Die richtigen Brautschuhe zum Hochzeitskleid

Von Marilyn Monroe stammt das Zitat: „Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie kann die Welt erobern.“ Und wann sind die Schuhe für eine Frau besonders wichtig, um sich rundum wohlzufühlen? Genau – am Hochzeitstag! Sie müssen nicht nur toll aussehen, sondern man sollte darin auch stundenlang stehen, sitzen und natürlich tanzen können. Hier kommen wichtige Tipps für die richtige Schuhwahl zum Hochzeitskleid.

Brautschuhe zur Hochzeit müssen gut ausgewählt sein
Brautschuhe zur Hochzeit müssen gut ausgewählt sein
© CC0

Glamouröses Auftreten

Männer mögen behaupten, dass Brautschuhe eigentlich ziemlich unwichtig sind. Denn unter dem ohnehin langen Kleid, sieht man sie ja kaum. Wir Frauen denken da anders, schließlich zeigt man gern hier und da seine Füße – ob es jetzt auf dem Foto ist oder an der Bar sitzend auf einem Hocker.

Der typische Brautschuh ist Weiß oder in demselben Ton gehalten wie dein Brautkleid. Er kann mit Steinchen, Perlen oder gar metallischen Details verziert sein oder ganz schlicht. Ob man sich nun für Pumps entscheidet oder für eine filigrane Sandalette mit schicken Riemchen hängt ein wenig von der Jahreszeit ab, in der du heiratest. Im heißen Sommer kannst du viel Fuß zeigen!

Auch der Ort der Feier ist ausschlaggebend für die Schuhwahl. Wenn du in einem Garten deine Hochzeit feierst und daher viel auf dem Rasen laufen wirst, ist ein Pfennigabsatz keine gute Idee. Greife hier lieber zu einem Modell mit Blockabsatz.

Peeptoe-Modelle machen deinen Fuß zum Eyecatcher! Achte hier auf gepflegte und bestenfalls natürlich lackierte Fußnägel, stimme diese farblich mit den Nägeln an deinen Händen ab.

Heiraten in flachen Schuhen

Wenn Du im Alltag niemals High Heels trägst, fange auf keinen Fall am Tage deiner Hochzeit damit an! Auch flache Schuhe oder Modelle mit kleinem Absatz von nur 3,5 cm können wunderbar festlich und glamourös aussehen. Die Hauptsache ist, sie sind für dich bequem und schränken dich nicht ein. Schau einmal auf https://www.brautschmuck24.com/brautschuhe/ nach, hier findest du Schuhe in allen Formen und mit unterschiedlichen Absatzhöhen für deinen perfekten Tag.

Farbige Hochzeitsschuhe als Hingucker

Weiß, Elfenbein oder Creme? Wenn du an sich ein modisch-mutiger Typ bist, muss das Hochzeitsoutfit nicht komplett einfarbig sein. Wie wäre es einmal mit hellblauen oder rosafarbenen Brautschuhen, die farbig auf deinen Brautstrauss oder deinen Haarschmuck abgestimmt sind? Deine Gäste werden sicherlich Augen machen, wenn du farbige Schuhe zum Star deines Outfits machst 🙂

Aus der Reihe tanzen

Neben den klassischen Schuhformen sind Ballerina, Boots oder auch Sneaker eine Möglichkeit, um einmal gänzlich aus dem Rahmen zu fallen. Wenn du hier zugreifst, achte darauf, dass die Schuhe dennoch eine festliche Note haben. Mit Stickereien besetzte weiße Edel-Sneaker können eine gute Figur machen genauso wie romantisch verzierte Ballerina.

Zweites Paar einstecken

Wenn du deinen Lieblingsschuh gefunden hast, freu‘ dich und genieße deinen Auftritt – aber vergiss‘ trotzdem nicht, einen alternativen Schuh für die späte Stunde mit zum Lokal zu nehmen. Eine Hochzeitsfeier ist selten um Mitternacht zu Ende. Man tanzt schon gern mal bis in die frühen Morgenstunden. Wie blöd wäre es da, wenn man wegen der neuen Schuhe aufhören müsste … Sobald es hier drückt und da die erste Blase zu spüren ist, weichst du einfach auf deinen gemütlichen und gut eingetragenen Zweitschuh aus! Natürlich kannst du auch barfuß tanzen 🙂