Endlich lange Haare mit einer Haarverlängerung

0

Lange Haare sind der Wunsch vieler Frauen. Doch nicht viele Frauen haben das Glück, sich eine dauerhaft schöne Wallemähne wachsen lassen zu können. Durch strapazierendes Färben und andere Einflüsse wird das Haar schnell brüchig und wächst einfach nicht über eine gewisse Länge hinaus. Es bricht vorher einfach ab. Eine Haarverlängerung löst das Problem innerhalb weniger Stunden. Welche Methoden es für eine Haarverlängerung gibt, beschreibe ich euch hier.

Lange Haare ermöglichen viele verschiedene Frisuren und Styles
Lange Haare ermöglichen viele verschiedene Frisuren und Styles
© CC0

In eine professionelle Haarverlängerung investieren

Eine Haarverlängerung wird in Form von Blöcken oder Strähnen ins vorhandene Haar eingearbeitet. Dies nimmt in der Regel mehrere Stunden in Anspruch, es kommt dann darauf an, ob nur Strähnen oder das gesamte Haar verlängert werden sollen. Hiervon hängt natürlich auch der Preis ab. Als Methode für die Haarverlängerung kommen verschiedene Varianten in Frage:

  • Beim “heißen” Verfahren benutzt man ein keratin-ähnliches Mittel zum Verkleben. Dieses ist dem haareigenen Protein Keratin sehr ähnlich und verbindet sich daher bei Einwirkung von Hitze gut mit ihm. Die Klebestelle kann man nachher fühlen. Sobald die “Bondings”, also die Klebestellen, zu sehen sind, müssen die Extensions neu gemacht werden.
  • Alternativ kann der Friseur neue Haarsträhnen an die bestehenden Haare kalt ankleben. Nach ca. 3 Monaten müssen die Strähnen jedoch nach oben gesetzt werden. Das Haar an sich hält gut ein Jahr, man kann es daher immer wieder verwenden. Beim Bürsten muss man aufpassen, dass man nicht an den Klebestellen hängen bleibt.
  • Die Ultraschall-Methode verbindet an das eigene Haar angelegte Keratibplättchen mit dem neuen Haar. Diese Verbindung lässt sich durch eine zweite Ultraschallbehandlung wieder lösen.
  • Sehr schonend für das Haar ist die Weaving-Methode. Die Haarsträhnen werden hierbei sehr kopfhautnah in das eigene Haar eingeflochten, was sehr lange dauern kann. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Haare werden nicht mit Kleber behandelt und die kleinen Zöpfchen sind kaum zu sehen.
Eine Haarverlängerung ist mit unterschiedlichen Methoden möglich
Haare verlängern ist mit unterschiedlichen Methoden möglich
© tolstnev / depositphotos.com

Pflege von Haarverlängerungen

Die Haarverlängerungen halten mehrere Monate lang, wenn sie von einem Profi gemacht wurden. Sie müssen mit silikonfreien Mitteln und einem besonderen Kamm gepflegt werden. Ein praktischer Tangle Teezer ist allerdings auch nutzbar. Er entwirrt die Haare schonend.

In jeder größeren Stadt wie z.B. in Berlin gibt es einen Spezialist für Haarverlängerungen. Hier sollte man auch keine Experimente machen und das Geld investieren, damit man nicht nach dem ersten Bürsten schon wieder Büschel Haare in den Händen hält.

Haarverlängerung sorgfältig aussuchen

Bei den neuen Haaren wird es sich um Echthaare handeln. Diese sollten an Deinen Haarton angepasst werden, daher müssen sie vermutlich noch gefärbt werden. Es ist auch ein fließender Übergang von Deiner eigenen Haarfarbe zu einer leicht dunkleren oder auch helleren Farbe möglich, was sehr modisch aussieht. Lass’ Dich hier am besten von Deinem Friseur oder Deiner Friseurin beraten.

Säuberungsschnitt regelmäßig empfohlen

Das angeschweisste Haar wird hier und da ausfallen – es handelt sich um Echthaar, das genauso reagiert wie Dein eigenen Haar auch! Daher ist es notwenig, alle 6 Wochen zum Sauberschneiden zum Friseur zu gehen. Dies verhindert nicht nur einen strubbeligen Look, sondern auch das Verfilzen der Haare. Nach dem Säuberungsschnitt fühlt sich die Haarpracht wieder wunderbar gepflegt an.

Zu Hause in Eigenregie die Haare verlängern

Clip-In Extensions sind für den Hausgebrauch recht praktisch. Man kann sich damit für eine Partynacht oder ein besonders Event ganz allein oder mit der Hilfe einer Freundin die Haare verlängern. Wenn man sie an die toupierten Haaransätze klippt, halten sie gut und lassen sich nachher einfach wieder entfernen. Damit die neuen Haare sich gut ins eigene Haar einfügen, ist es wichtig, beim Kauf auf die Farbe und Struktur zu achten. Gegebenenfalls solltest Du die Haare von Deinem Friseur färben lassen. Clip-In Extensions sind natürlich nichts Dauerhaftes!

Und wenn Du Deine langen Haare endlich hast, kannst Du einmal einen voluminösen Pferdeschwanz stylen. Das sieht man langem, gepflegtem Haar richtig klasse aus!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here