Der XXL-Schal-Trend hat uns im Griff

Mit dem XXL-Schal-Trend motzen die Trendsetter dieser Welt derzeit ihre Outfits auf. Man hat den Eindruck, die Schals könnten gar nicht groß genug sein. Sieht auf jeden Fall kuschelig aus!

XXL-Schal-Trend 2018
Feiner Loop-Plisseeschal
© Orsay

Lieblingsteile aus Strick

Egal ob unifarben, Karomuster oder Blockfarbendesign – ein großer Schal ist immer der absolute Eyecatcher. Das Outfit sollte farblich darauf abgestimmt sein, damit man nicht als Fashion Victim endet. Toll zum Schal ist die farblich passende Tasche oder auch Mütze und natürlich Handschuhe!

Ebenfalls sehr angesagt sind XXL-Schals in Grobstrick. Hier wirkt der Materialmix als Kontrast besonders gut! Am besten etwas Feinmaschiges zum Grobstrickschal tragen. Modemutig kann man sich auch an einen Schal aus Kunstfell wagen –  hiermit wird man sicherlich viele bewundernde Blicke ernten. Ein üppiger Kunstfellschal wirkt toll zur zarten Chiffonrobe und passt hervorragend in die kalten Monate.

Schal-Trend bietet verschiedene Formen

Es gibt die schicken XXL-Schals als komfortablen Loop zum Drüberstreifen. Ähnlich verhält es sich mit großen Kragen, nur dass diese stabiler und oft mit einem Reißverschluss für die einfachere Handhabung versehen sind.

Dann finden wir natürlich auch überall noch „normale“ rechteckige Schals, die jetzt aber meistens sehr breit und lang sind.

Die Schals lassen sich sowohl zum Etuikleid wir auch zur schicken Bluse mit Jeans oder Bengalinhose tragen. Im klassischen Bank-Job sollte man von ihnen Abstand halten und eher auf ein weniger voluminöses Tuch zurückgreifen.

Details machen Schals zu Lieblingsteilen

Manchmal ist es das Muster, das wir so lieben, manchmal das Material. Doch auch Fransen, Nieten oder andere Kleinigkeiten machen den Schal-Trend so liebenswert.

Irgendwie kann man von den schönen Accessoires wirklich nie genug bekommen! Schreibt mir doch einmal in einem Kommentar, wie viele Schals ihr vermutlich im Schrank habt 🙂