5 Wohnideen im 70er-Jahre-Look

Denkt man an den Wohnstil der 70er-Jahre zurück, fallen uns sofort großgemusterte Tapeten in fröhlichen Farben ein sowie grün geflieste Badezimmer und natürlich Schnurtelefone in Orange mit legendärer Drehscheibe. Viele Elemente dieses Einrichtungsstils tauchen heute wieder unter dem Begriff „Retro“ auf. Setzt man sie bewusst hier und da im modernen Wohnumfeld ein, werden sie zum besonderen Hingucker.

Wohnstil der 70er-Jahre
2-Sitzer-Sofa in Retro-Grün
© MY Furniture

Tapeten im Retro-Stil

Wie kein anderes Wohnelement erinnern typische Retro-Tapeten mit ihren großen Mustern in Knallfarben an den Wohnstil der 70er-Jahre. Da können florale Elemente genauso abgebildet sein wie Tiere oder grafische Muster. Wichtig ist neben der bedeutsamen Farbgebung, dass sich Muster wiederholen. Im Shop von tapetender70er.de sind wunderschöne Tapeten als Wohnideen im 70er-Jahre-Look zu finden – auch für das Kinderzimmer.

Typische Tapete der 70er-Jahre
Typische Tapete der 70er-Jahre „Osiris“
© tapetender70er.de

Möbel der 70er im modernen Umfeld

Die typischen Möbel der 70er-Jahre kommen in einer sehr bulligen Bauweise daher und bilden somit das Gegenteil der heutzutage beliebten filigranen Wohnaccessoires.

Werden sie gezielt als Eyecatcher eingesetzt, stellen Retromöbel in ihren besonderen Farben und mit den oftmals verwendeten weichen Stoffen in jedem Wohnraum einen schönen Kontrast dar. Sitzmöbel mit Samtbezug waren damals total angesagt und sind es heute wieder. Einige echt originale Möbel aus der damaligen Zeit kann man übrigens auf retro-laden.de finden.

BATAK Samtsessel
BATAK Samtsessel
© Brabbu Design Forces

Wanddekorationen mit abgerundeten Kanten

Spiegel mit abgerundeten Kanten erinnern an die 70er-Jahre
Spiegel mit abgerundeten Kanten erinnern an die 70er-Jahre
© DelightFULL

Nicht nur Sitzmöbel waren mit vielen runden Elementen ausgestattet, auch die Formen von Bilderrahmen und ebenso von Spiegeln fiel entsprechend aus. Typisches Stilmerkmal hierbei: Ein Spiegel war nicht unbedingt ganz rund, sondern eher eckig mit abgerundeten Kanten. Zudem rückte jeder Rahmen durch seine massive Bauweise stark in den Vordergrund:

Lampen im typischen Retro-Chic

Selbst in der Welt der Beleuchtung drehte sich alles um eine abgerundete Formgebung. Das konnten neben mächtigen Lampenschirmen in Kugelform auch Tropfen sein, Ovale oder Kegel. Knallige Farben wurden hier wieder einmal bevorzugt. Eine lamellenartige Bauweise von Lampenschirmen fällt ebenfalls auf den Wohnstil der 70er-Jahre zurück.

Heute finden wir im Bereich Beleuchtung häufig beliebte Formen der 70er Jahre gepaart mit einer eher zurückhaltenden Farbgebung:

Lampe für den Wohnstil der 70er-Jahre
Lampe im Stil der 70er-Jahre
© DelightFULL

Küche im Retro-Look

Für das Wohnzimmer gibt es vor allem Sitzmöbel, Lampen und Tapeten, die den Stil der 70er Jahre imitieren. In der Küche bekommt man den Look mit einem besonderen Kühlschrank hin! Abgerundete Ecken sowie Chromdetails sind hier das Zauberwort – und natürlich auch wieder die besondere Farbgebung. Zudem sind tolle Mixer und weitere Küchenhelfer im 70s-Style zu bekommen. Sie wirken vor allem dann, wenn sie solitär auf dem Küchentresen oder wie hier als Dekoelement neben der modernen Einrichtung stehen:

Kühlschrank im Retrolook
Kühlschrank im Retrolook
© Smeg