Weihnachtliche Deko mit Sternen, Kerzen und Co.

Die weihnachtliche Deko macht jedes Jahr immer wieder Spaß! Oft findet man im Keller, auf dem Dachboden oder im Abstellraum noch tolle Sachen aus den Vorjahren. Diese kann man neu zusammenstellen und natürlich mit weiteren Errungenschaften aus den Läden ergänzen. Ich habe hier einige schöne Inspirationen für Weihnachtsdekoration gesammelt.

Mit einem Ast weihnachtlich dekorieren

So ein riesiger Ast wie der Kseni ist eine wunderbare Grundlage für die weihnachtliche Deko im Raum. Man hängt ihn einfach über dem Esstisch auf und schon können Sterne, Christbaumkugeln und anderen Anhänger hier einen Platz finden:

Weihnachtliche Deko am Ast
Weihnachtliche Deko am Ast
© so.lebe.ich

Auch im Badezimmer kann es schnell weihnachtlich aussehen. Wie wäre z.B. ein dekorierter Ast über den Badewanne? Hier stört er niemanden und zaubert eine besondere Atmosphäre:

Weihnachtsdeko im Badezimmer
Weihnachtsdeko im Badezimmer
© healthylifestyle_domi_

Sterne aufhängen

Ganz einfach ist eine weihnachtliche Dekoration mit Papiersternen. Davon findet man in jedem Dekoladen zur Weihnachtszeit eine Menge – oder auch auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt. Hängt man gleich mehrere Sterne gruppenweise in unterschiedlichen Größen verschieden hoch auf, sieht es besonders schön aus.

Viele Sterne lassen sich mit Hilfe von Lichterketten beleuchten. So wird die Deko mit Sternen auch abends zum Highlight.

Sterne sehen in Gruppen aufgehangen besonders imposant aus
Sterne sehen in Gruppen aufgehangen besonders imposant aus
© kinegjermstad

Der Adventskranz

Er gehört zum Advent dazu wie die Kirsche zur Schwarzwälder Kirschtorte: der Adventskranz. Für ihn gibt es so viele gestalterische Möglichkeiten! Rund oder eckig, mit Tannengrün oder ganz schlicht ohne? Einfarbig oder bunt? Es müssen nicht mal vier Kerzen sein, die man in den letzten vier Wochen vor Weihnachten anzündet. Eine große und besonders langlebige Kerze als Eyecatcher tut’s auch. Die Hauptsache ist doch, dass das schöne Stück uns Atmosphäre in die eigenen vier Wände bringt und ein wenig auf die weihnachtliche Zeit einstimmt. Daniela hat einen ganz besonderen Adventskranz gebastelt und stellt ihn auf ihrem Blog mamadani.com vor:

Weihnachtlich dekorieren mit einem Adventskranz
Der Adventskranz gehört zur Weihnachtszeit dazu
© mamadani.com

Mit Kränzen dekorieren

Ja klar, wir haben alle einen Adventskranz mit 4 Kerzen auf dem Tisch, dem Sideboard oder irgendwo anders stehen. Doch kann man zur Weihnachtszeit auch herrliche Kränze an die Haustür hängen oder einfach an die Wand gelehnt leicht schräg ins Regal legen. Mit roten Beeren und etwas Tannengrün gelingen hübsche Modelle wie dieses hier:

Weihnachtlicher Kranz mit roten Beeren
Weihnachtlicher Kranz mit roten Beeren
© jennyswreathboutique.etsy.com

Weihnachtliche Deko draußen

Auch draußen kann man es sich weihnachtlich schön machen 🙂 Regale aus Obstkisten halten dem Wetter stand und sind verschieden platzierbar: Dreht man sie um, kann man sie als Tisch benutzen, stellt man sie aufrecht hin, bilden sie den Rahmen für ein dekoratives Innenleben:

Weihnachtliche Dekoration sieht auch draußen toll aus
Eine weihnachtliche Dekoration sieht auch draußen toll aus
© hof9.blogspot.com

Du suchst nach Inspirationen für einen Adventskalender? Dann schau mal hier.

Ideen für eine Tischdekoration zu Weihnachten gibt es hier.