Urlaub auf einem Hausboot, eine echte Alternative

Wer mal einen ganz anderen Urlaub erleben will, fernab vom Hotelbetrieb und nur nach dem eigenen Zeitplan leben will, der wird sich auf einem Hausboot richtig wohlfühlen. Ob nun nur mit der eigenen Familie oder mehreren Freunden zusammen, es wird garantiert ein toller Urlaub, mit viel Spaß und in wunderschöner Seelandschaft.

Urlaub auf einem Hausboot
Urlaub auf einem Hausboot
© remi_b / unsplash.com

Ein Hausboot in Deutschland zu mieten, ist vollkommen unkompliziert. Dazu braucht der Urlaubssuchende nur die Internetseite eines Bootsverleihs, wie beispielsweise Nautal, aufzusuchen. Auf dieser kann jeder sein liebstes Urlaubsziel in Deutschland auswählen und lässt sich dann die Boote anzeigen, die zur Wahl stehen. Hat man ein passendes Hausboot gefunden, das einem gefällt und welches genug Platz für alle Mitfahrenden bietet, kann sogleich die Anfrage gestartet werden, ob das Schiff zum Wunschtermin noch frei ist.

Wie lange der Bootsurlaub dauern soll, entscheidet jeder selbst. Ob nur einen oder wenige Tage oder eine oder zwei Wochen, alles ist möglich. Wer das Schiff für mehr wie einen Tag chartert, muss auch nicht jeden Abend wieder in seinem Heimathafen einlaufen, sondern sucht sich einfach unterwegs eine geeignete Anlegestelle.

So schnell wird man Kapitän auf einem Hausboot 

Das Schöne ist, dass man zum Führen eines Hausbootes keinen Bootsführerschein benötigt, sondern einige Stunden Einweisung durch den Bootsvermieter sollten genügen. Da lernt man dann das Steuern des Schiffes, wie man Knoten macht und vieles mehr. Wer sich nach der Einweisung noch zu unsicher fühlt, kann auch einen erfahrenen Skipper zum Boot dazumieten.

Herrliche Landschaften ganz im Schritttempo erleben

Ein Urlaub auf einem Hausboot bedeutet auch wieder einmal „Langsamkeit“ erleben. „Hier ist der Weg das Ziel.“ Nichts muss schnell gehen, sondern man genießt einfach die Ruhe, wenn man in schöner Natur über das Wasser gleitet. Da an Bord nicht nur Schlafkabinen sind, sondern auch ein Wohnzimmer mit TV und eine mit technischen Geräten ausgestattete Küche, muss man zum Essen auch nicht extra an Land gehen. Es sei denn, die Crew will außerhalb des Bootes einen Ausflug machen.

Erholung pur, einfach mal die Seele baumeln lassen

Schon nach kurzer Zeit merkt man das Einsetzen der Entspannung. Die pure Erholung beginnt. Endlich kein Stress mehr und nur noch auf dem Deck dösen oder ein Buch lesen, das man schon lange lesen wollte. Aber so ein Hausbooturlaub in Deutschland ist keineswegs nur auf die warme Jahreszeit beschränkt. Das macht auch einen riesigen Spaß zu einer kälteren Zeit, da die meisten Boote alle eine Heizung haben. Da kann man dann vom kuschelig warmen Sessel aus über das kühle Wasser blicken und schon beim Aufwachen in der Kabine, von den großen Fenstern aus direkt aufs Wasser schauen.

Wo soll es denn nun hingehen

Regionen, in denen besonders gerne in Deutschland Hausbootsferien gemacht werden, sind unter anderem:

  • Mecklenburgische Seenplatte, zum Beispiel auf der Müritz, dem größten See Deutschlands, der komplett in Deutschland liegt und ein riesiges Netz an Seen und Kanälen anzubieten hat, mit einmalig schönen Naturschutzgebieten.
  • Brandenburg, Schlösser und Seen, für Urlauber, die die Abwechslung lieben
  • Berlin
  • Ostsee

Du möchtest lieber einen romantischen Kurzurlaub machen? Dann lies einmal hier weiter für die schönsten fünf Ziele.