Sorbet-Farben stehen für frische Leichtigkeit

Luftig-leicht – so sollte Sommermode sein. Die aktuellen Sorbet-Farben unterstützen diesen Look auf besonderes frische Art und Weise und lassen sich bestens mit vielen anderen angesagten Modestilen kombinieren.

Sorbet-Farben in nur wenigen Farbtönen wirken stets elegant
Sorbet-Farben in nur wenigen Farbtönen wirken stets elegant
© Mayo W.

Lebhaft oder elegant?

Mintgrün, zartes Geld oder doch lieber ein leichtes Pfirsich-Orange? Gerne alle drei Farbtöne zusammen, denn die aktuellen Sorbet-Farben lassen sich gut miteinander tragen. Hier passt Grün zu Blau und Gelb zu Rosa. Je mehr Farbnuancen zu sehen sind, desto frischer und lebhafter wirkt der Sommer-Look. Bleibt man hingegen bei nur wenigen Tönen, kommt das Outfit elegant und schlicht daher.

Lockere Schnittformen, wie es sie momentan z.B. bei http://www.lizaa.de gibt, passen hervorragend zu den zarten Sorbettönen. Auf schön gebräunter Haut kommt kommt der Trend besonders effektvoll zur Geltung:

Lockere Schnitte passen hervorragend zu den zarten Sorbettönen
Sorbet-Farben sehen wunderbar aus auf gebräunter Haut
© Jessica S.

Silber und Gold sind gute Partner von Sorbet-Farben

Als attraktive Ergänzung zum Sorbet-Stil passen Accessoires oder Schuhe in Metallfarben hervorragend. Hier wurden silberfarbene Sandaletten für den trendy Business-Stil mit Jeans, Bluse und Blazer gekonnt kombiniert:

Metallfarben passen gut zum Sorbet-Look
Ein Hingucker sind hier die silberfarbenen Sandaletten
© Petra Z.

Trends kombinieren

Ist das Outfit in Sorbet-Farben zu lasch, kombiniert man einfach etwas markantere Modetrends dazu, um für mehr Spannung zu sorgen. Angesagte Polka-Dots in einem kontrastreichen Schwarz-Weiß fügen sich beispielsweise toll in den Look ein. Genauso gut kann man auffällige Blumen-Prints und auch Streifen oder grafische Muster zur unifarbener Kleidung im Sorbet-Stil tragen.

Trends kombinieren bringt Spannung ins Outfit
Polka-Dots sind hier ein spannender Kontrast
© Priscila D.

Auch der Spitzen-Trend passt perfekt zum Kontrastprogramm der zarten Sorbettöne. Völlig unaufdringlich kommt bei dieser Aufführung ein weiterer feminin zarter Hauptdarsteller auf die Modebühne.

Hier treffen sich zwei Trends: Spitze und Sorbetfarbe©  Lisa B.
Hier treffen sich zwei Trends: Spitze und Sorbetfarbe
© Lisa B.

Mit Accessoires Blickpunkte setzen

Wer völlig in den leichten Sorbet-Look eintaucht, kann durch markante Hingucker echte Highlights setzen. Möglich ist hier das Tragen von auffälligem Schmuck, tollen Uhren z.B. in Neonfarben, großen Handtaschen oder auch trendstarken Schuhen.

Im Büro sollte natürlich Zurückhaltung bei der Ausstattung mit auffälligen Accessoires geübt werden.