Sonnenschutzsysteme zur modernen Hausgestaltung nutzen

Viel Licht im Haus schafft ein angenehmes Wohngefühl und hält uns in der dunklen Jahreszeit auch tagsüber wach. Doch gerade am Schreibtisch möchte man von den Sonnenstrahlen nicht geblendet werden. Hinzu kommt, dass sich Innenräume im Sommer nicht zu sehr aufheizen sollten. Moderne Sonnenschutzsysteme helfen bei der Regulierung des Lichteinfalls ins Haus und sehen dabei auch noch wunderbar aus.

Moderne Sonnenschutzsysteme für den Innenbereich

In den letzten Jahren haben immer mehr Plissees Einzug in unsere Räumlichkeiten gehalten. Längst werden diese nicht mehr allein für die Badezimmer genutzt, sondern schützen auch in allen anderen Räumen vor neugierigen Blicken, zu viel Licht oder Wärme.

Als Wärmeschutz sind doppelwandige Wabenplissees sogar für Dachfenster geeignet. Ein Wabenplissee verbessert die Wärmedämmung und trägt somit spürbar zur Heizkostensenkung bei. Das Faltstore DuoLine von Velux® ist in neun verschiedenen Farben zu bekommen und fügt sich somit wunderbar in Ihre Innengestaltung ein. Es lässt sich stufenlos in jeder Höhe positionieren.

Wabenplissees als Sonnenschutzsysteme zur Wärmedämmung und zur Abdunkelung
Wabenplissees als Sonnenschutzsysteme zur Wärmedämmung und zur Abdunkelung
© www.veluxshop.de

Plissees sind nicht immer absolut verdunkelnd. Es gibt sie natürlich auch als lichtdurchlässige Variante, die mit grafischen Mustern oder allein durch die Farbwahl einen Raum gestalterisch aufwerten kann und Fenster – egal ob groß oder klein – dekorativ verschönert.

Stilvoller Sonnenschutz im Haus
Auch für große Fenster sind Plissees geeignet
© www.sensuna.de

Hat ein Haus viele Fenster, kann man mit Innenjalousien in vielen verschiedenen Farben tolle Effekte erzielen. Die Fassade wirkt von außen bei geschlossenen Stores auch bei schlechtem Wetter frisch und modern.

Innenjalousien lassen zwar das Licht abblitzen, es kommt jedoch immer ein Teil der Sonnenwärme in den Raum hinein. Wer das vermeiden möchte, sollte über Außenjalousien nachdenken.

Reizvolle Außenansichten lassen sich mit farbigen Innenjalousien verwirklichen
Reizvolle Außenansichten lassen sich mit farbigen Innenjalousien verwirklichen
© elxeneize / depositphotos.com

Sonnenschutzsysteme für den Außenbereich

Außenjalousien (Raffstores) sind wahlweise mit seitlicher Führung in einer Schiene oder am Seil zu bekommen. Seitlich am Fensterrahmen angebrachte Drahtseile sind kaum sichtbar und daher für den modernen Baustil besonders gut geeignet. Führungsschienen hingegen fallen etwas mehr auf, es gibt sie aber in etlichen Farben, so dass sie sich optimal ins Gesamtbild des Hauses einfügen lassen.

Auf Wunsch kann ein Raffstore sogar mit einem Insektenschutz-Gitter ausgestattet werden. Auch ist eine rückseitige Dämmung als zusätzlicher Wärmeschutz optional möglich.

Außenjalousien (Raffstores) lenken Sonnenstrahlen und ihre Wärme vom Haus weg
Außenjalousien (Raffstores) lenken Sonnenstrahlen und ihre Wärme vom Haus weg
© Kurt Michel / pixelio.de

Wer üppige Blendkästen überhalb der Fenster vermeiden möchte, kann diese bei Neubauten entweder unter dem Putz anlegen oder ungeraffte Außenjalousien seitlich montieren lassen. Diese lassen sich dann durch Führungsschienen vor die Fensterflächen schieben. Hierbei kommt der gestalterische Aspekt der Sonnenschutzsysteme besonders gut zum Tragen, wenn die Jalousien farblich einen Kontrast zur Hausfassade bilden.

Bewegliche Außenjalousien
Diese Außenjalousien werden von der Seite vor die Fenster geschoben
© MagneG

Markisen schützen innen und außen vor Sonnenstrahlen

Eine weitere Möglichkeit, auf Licht und intensive Sonneneinstrahlung Einfluss zu nehmen, bieten Markisen. Sie werden außen überhalb der Fenster in Kästen angebracht und können manuell oder elektronisch ausgefahren bzw. ausgeschwenkt werden.

Markisen lassen sich ganz nach Belieben im Außenbereich ausfahren bzw. ausschwenken
Markisen lassen sich ganz nach Belieben im Außenbereich ausfahren bzw. ausschwenken
© Zveiger / depositphotos.com

Wer zusätzlich zur Beschattung von oben noch einen seitlichen Sonnenschutz wünscht, hat mit der markilux pergola Schattenplus die Möglichkeit, eine nach unten ausziehbare Markise in Form einer Pergola zu installieren. Hier können Sie bis zu 30 Quadratmeter Außenfläche effektiv abschatten. Zusätzlich wird die Hauswand entlastet, da ein Teil des Markisengewichts auf die am Boden fixierten schlanken Rundsäulen trifft.

Noch mehr Schatten, Sicht-, Blend- und Windschutz bietet die Funktion Schattenplus bei der markilux pergola. Es ist eine zusätzliche Markise, die man nach unten ausfahren kann.
markilux pergola Schattenplus
© www.markilux.de