Schutzengel-Bild selber machen – DIY mit Aquarell und Acryl

Mit diesem Tutorial kann man ein Schutzengel-Bild in Form einer Acryl-Collage ganz einfach selbst gestalten. Das kann im Kinderzimmer hängen und macht sich auch als Geschenk zur Geburt oder Taufe wunderbar. Mit ein wenig Phantasie entstehen auf diese Weise die tollsten Unikate.

Acryl-Collage zum Selbermachen
Weitere Bilder sind erhältlich auf www.adriane-witt.de



Welches Material wird benötigt?

1 bespannter Keilrahmen z.B. 20x20 cm
Acrylfarben
Aquarellfarbkasten
Aquarellpapier
Scrapbookingpapier (min. 2 verschiedene Muster)
Bleistift
Schere
Bastelkleber
Firnis

Engelsgesicht in Aquarell

Für den ersten Schritt zur Erstellung vom Schutzengel-Bild benötigt man 2-3 verschiedene Scrapbooking-Papiere mit schönen Mustern und Farben, Aquarellpapier, einen Bleistift sowie eine kleine Palette an Aquarellfarben.

Pinsel

Für Gesicht und die Arme des Engels wird auf Aquarellpapier mit einem weichen Pinsel viel Hautfarbe (Braun, Weiß und wenig Gelb und Rot mischen) aufgebracht. Es muss eine sehr lasierende, wässrige Farbe sein, die ruhig großflächig aufgetragen wird. Dann sollte das Papier trocknen, das dauert meist nur einige Minuten. Anschließend wird einerseits das Gesicht sowie andererseits die Arme mit Bleistift vorgemalt.

Für die roten Wangen rührt man ganz wenig Rot mit viel Wasser an und macht wirklich nur einen kleinen Tupfen an die richtigen Stellen. Bei der Figur gibt es etliche Möglichkeiten, diese gestalterisch umzusetzen. Ich habe passende Scrapbooking-Papiere so ausgeschnitten, dass ein niedlicher Overall sowie ein Hütchen daraus entstanden.

Alle, die nicht zeichnen können, brauchen hier überhaupt nicht zurückschrecken, denn Malen und Zeichnen lernen kann einfach sein. In entsprechenden Büchern werden die Grundzüge des Zeichnens Schritt für Schritt erklärt. Das gilt natürlich auch für’s Malen. Ein wenig Improvisiation gehört bei der Kunst aber auch immer dazu!

Schere

Nun kommt die Schere zum Einsatz. Ich finde es immer ganz schön, wenn man die Bleistiftkonturen nachher noch in der Collage erkennen kann, daher sollte man diese nicht wegschneiden.

Da mein Engel nachher mit einem Schmetterling mitfliegen soll, habe ich aus entsprechendem Scrapbooking-Papier einen solchen ausgeschnitten.

Schutzengel-Bild DIY

Die Gestaltung des Hintergrundes mit Acryl auf Keilrahmen

Für das Bild habe ich mir einen 20×20 cm großen, bespannten Keilrahmen ausgesucht. Diesen hatte ich bereits Tage vorher mit ockerfarbenen Acrylfarben bemalt und somit die Grundlage für einen sommerlichen Hintergrund geschaffen.

Pinsel

Nun nehme ich einen Pappteller und spritze hierauf von vielen farblich passenden Acrylfarben einen kleinen Klecks. Neben Weiß habe ich noch helles Grün sowie ein schönes Eisblau gewählt. Mit verschiedenen großen Pinseln und anderen Hilfsmitteln von Zahnstocher bis Schwamm oder auch Finger werden nun Blüten und andere Motive auf den Keilrahmen getupft und gemalt.

Das beste Ergebnis bekommt man, wenn man nicht über das nachdenkt, was auf dem Rahmen passiert. Ein Bild ohne vorherigen Plan transportiert am Ende auch eine gewisse Leichtigkeit und Unbeschwertheit wider. Wenn ein Bereich nicht gefällt, wartet man kurz, bis die Stelle getrocknet ist und kann dann nochmal neu starten. Oft entstehen so tolle Strukturen und interessante Farbspiele. Keine Angst vor Experimenten und vor allem keine Angst vor Farbe!

Wem der Hintergrund durch Acryl zu eintönig erscheint, kann mit farbigen Ölkreiden und auch mit einem weichen Bleistift noch Akzente setzen, z.B. innerhalb der einzelnen Blüten.

Schutzengel-Bild Hintergrund mit Acrylfarben

Das Zusammensetzen der Collage für das fertige Schutzengel-Bild

Im letzten Schritt benötigt man einfachen Bastelkleber, um den Papierengel auf die Acrylunterlage zu bringen. Wo genau er seinen Platz finden soll, probiere ich durch hin- und herpositionieren aus. Tatsache ist, dass ein mittig angebrachter Protagonist immer langweiliger wirkt als die gleiche Figur am Rande. So sollte man versuchen, mit den eingeplanten Papierausschnitten spannende Konstellationen zusammenzustellen.

Kleber

Beim Kleben beginne ich beim Schutzengel-Bild immer mit dem Gesicht, bevor ich Kleidung, Hütchen, Arme und Flügel hinzufüge. Zum Schluss kommt hier bei dem Bild der tragende Schmetterling zu seinem Platz.

Malen, Schneiden, Kleben

Für den Spruch habe ich nochmal die Aquarellfarbe genommen und eine blaue Fläche auf Aquarellpapier gemalt. Daraus ausgeschnitten wurde eine Art Banner, auf den ich mit einem wasserfesten Stift einen passenden Spruch für das Schutzengel-Bild geschrieben habe. Mit Kleber wird nun der Spruch-Banner im unteren Teil des Bildes platziert. Wenn alles getrocknet ist, kann das Bild für eine bessere Haltbarkeit gegebenüber Sonneneinstrahlung und andere äußere Einflüsse mit Firnis (das ist eine Art Schutzlack) behandelt werden.

Fertig ist das Einzelstück! In meinem Shop auf Dawanda gibt es mehr Bilder zu entdecken: de.dawanda.com/shop/dworzak

Schutzengel-Collage selber machen

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here