Rezept für leckere Zitronenmuffins

Zitronenmuffins schmecken nicht nur den Kleinen zum Kindergeburtstag lecker. Sie sind auch für uns Erwachsene immer wieder gut, halten mehrere Tage und schmecken mit etwas Zuckerguss am besten. Hier ist ein schnelles Rezept für besonders lockere Zitronenmuffins.

Rezept für leckere Zitronenmuffins
Leckere Zitronenmuffins

Zutaten für leckere Zitronenmuffins

Diese Zutaten brauchst du für 12 besonders lockere Zitronenmuffins:

  • 180 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 180 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 ausgepresste Zitrone
  • eine Packung Zitroback bzw. geriebene Schale von einer Bio-Zitrone

Für den Guss:

  • 125 g Puderzucker
  • 1/2 ausgepresste Zitrone

Muffinform bereitstellen und Ofen vorheizen

Damit der Teig nach der Zubereitung sofort in den Ofen kann, sollten die Muffinförmchen vor dem Rühren bereits fertig vorbereitet und der Backofen auf 180 °C vorgeheizt werden.

Teig vorbereiten

Zucker, Mehl, das Backpulver und den Vanillezucker gut vermischen. Anschließend die restlichen Zutaten für den Teig, also Butter, Eier und Zitronenschale sowie Zitronensaft hinzufügen. Alles etwa eine Minute lang mit dem Handmixer gut verrühren. Wichtig zu wissen: Das Backpulver beginnt bei Berührung mit Feuchtigkeit sofort mit seiner Arbeit, kleine Bläschen zu produzieren, die den Teig fluffig und locker machen. Daher sollte nun nicht mehr zu viel Zeit vergehen, bis die Muffins in den Ofen kommen. Nicht ewig mixen!

Nun möglichst zügig den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln in den 12 Muffinförmchen verteilen und auf die mittlere Schine in den vorgeheizten Ofen stellen. 25 Minuten bei Ober-und Unterhitze backen. Herausnehmen und in der Form etwas abkühlen lassen.

Fertige Muffins am Ende noch mit Zuckerguss verzieren
Fertige Muffins am Ende noch mit Zuckerguss verzieren

Guss für Zitronenmuffins

Aus 125 g Puderzucker und etwas frischem Zitronensaft wird nun ein Zuckerguss angerührt. Dieser sollte noch dicklich weiß sein. Am besten mit den Schneebesen immer nur tröpfchenweise Flüssigkeit zum Puderzucker hinzufügen, sonst wird der Guss schnell zu klar und damit dünn. Jetzt die Zitronenmuffins damit bepinseln und gut trocknen lassen. Die Muffins halten sich gekühlt auf jeden Fall 3-4 Tage. Guten Appetit!