Quinoa Salat mit Kichererbsen, Datteln und Pistazien

In Kooperation mit Vitamix.

Die Zubereitung von diesem Quinoa Salat mit Kichererbsen dauert etwa eine halbe Stunde. Nimm’ dir also etwas Zeit. Das Dressing wird am besten mit einem Mixer wie dem Vitamix zubereitet.

Quinoa Salat mit Kichererbsen, Pistazien und Datteln
Quinoa Salat mit Kichererbsen, Pistazien und Datteln
© Vitamix

Was ist Quinoa überhaupt?

Wenn du Salate mit Reis, Bulgur oder Coucous magst, solltest du unbedingt einmal Quinoa als tragende Zutat in einem Salat ausprobieren. Es sieht Reis sehr ähnlich und wird auch ähnlich zubereitet. Dabei handelt es sich bei Quinoa gar nicht um ein Getreide, sondern um Samen. Diese sind sehr proteinreich und enthalten viele weitere Mineralien und Nährstoffe. Zudem liefert Quinoa deutlich mehr Calcium, Eisen und Vitamin E als Weizen.

Zutaten für den Salat

  • 170 g Quinoa, ungekocht und gewaschen
  • 1 TL Kreuzkümmel, ganz
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 420 ml Wasser
  • ½ TL Meersalz
  • 60 g kleine geschälte und halbierte Zwiebel
  • 90 g Spinat, frisch
  • 50 g frische Petersilienblätter
  • 240 g Kichererbsen, abgespült, abgetropft
  • 150 g entkernte Datteln
  • 40 g geröstete Pistazien

Quinoa Salat vorbereiten

  1. Für den Quinoa Salat wird zunächst der Quinoa in einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten geröstet. Anschließend für man Kreuzkümmel und Fenchelsamen hinzu und röstet eine Minute weiter. Dann gibt man Wasser und Salz dazu. Das Ganze wird zum Kochen gebracht, ein paar Mal umrühren und abdecken. Die Hitze sollte man jetzt reduzieren und alles 20 bis 22 Minuten kochen, dann ist das gesamte Wasser aufgenommen und die Körner sind weich. Jetzt lässt man alles 5 Minuten abkühlen.
  2. Während der Quinoa kocht, vermengt man die Zwiebeln, Spinat, Petersilie, Kichererbsen und Datteln in einer Rührschüssel.
  3. Die Pistazien in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel sichern.
  4. Regler vom Vitamix auf Stufe 1 stellen.
  5. Jetzt die Maschine einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 4 erhöhen.
  6. Es wird 5 bis 10 Sekunden gemixt, um die Pistazien zu zerkleinern.
  7. Die gehackten Pistazien werden in die Schüssel zur Salatmischung gegeben.
  8. Nachdem der Quinoa leicht abgekühlt ist, kann man diesen in die Rührschüssel geben und alles vermischen.

Zutaten für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Schale einer Bio-Limette
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL Meersalz
  • ⅛ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Dressing für Quinoa Salat zubereiten

  1. Olivenöl, Zitronensaft, Limettenschale, Koriander und Salz in angegebener Reihenfolge in den Vitamix-Behälter füllen und fest verschließen.
  2. Den Regler auf Stufe 1 stellen.
  3. Jetzt die Maschine einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 6 erhöhen.
  4. Das Dressing wird 10 Sekunden lang gemixt.
  5. Über den Salat in die Rührschüssel geben und vermengen.

Guten Appetit!

Quelle: Trendxpress

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here