Pompoms basteln als schnelle Partydeko

Pompoms basteln ist einfacher als man glaubt! Sie können in weniger als 10 Minuten aus normalen Papierservietten hergestellt werden. Die schönen, blütenartigen Objekte wirken vor allem im Sommer wunderbar als Dekoration für jedes Fest. Auch draußen können sie genutzt werden, wenn es nicht regnet.

Eine schnelle Deko für jedes Fest: Pompoms

Pompoms basteln aus Papier-Servietten

Im Prinzip kann man aus allen dünnen Papierservietten Pompoms basteln. Zusätzlich benötigt man nur eine Schere und einen dünnen Draht. Je größer die Serviette, desto größer der Pompom. Farblich kann man variieren, ich bevorzuge unifarbene Servietten und habe hier die farbe Orange gewählt. Zur Hochzeit sehen weiße Pompoms natürlich klasse aus! Besonders große Servietten als Bastelgrundlage gibt es im Großhandel oder auch online zu ordern.

Pompoms basteln: So geht’s!

  1. Zunächst muss die Serviette wie eine Ziehharmonika gefaltet werden.
  2. Dann bindet man sie mittig mit einem Draht zusammen.
  3. Der nächste Schritt: Beide Enden mit der Schere rund oder spitz zulaufend abschneiden. Die Form bestimmt, wie die “Blüte” nachher aussieht.
  4. Ganz vorsichtig werden nun die einzelnen Papierschichten auseinandergezogen und zu einem großen Ball geformt.

Pompoms basteln mit einer Papierserviette



Wohin mit den Pompoms?

Ich habe sie über einen Tisch gehangen und zusätzlich die Tischdeko in orangenen Farben hamonisch dazu arrangiert. Natürlich kann damit auch in ein Dekozweig dekoriert werden oder man macht aus mehreren Pompoms eine schöne Girlande und verschönert damit den Raum.

Euch gefällt meine Anleitung? Ich würde mich freuen, wenn ihr sie auf Facebook teilt 🙂

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here