Plissee befestigen ohne Bohren

Ein Plissee wird als Sichtschutz oder auch als Verdunkelungsmöglichkeit und Sonnenschutz immer beliebter. Längst finden wir das praktische Rollo nicht nur mehr in Bädern sondern auch in Fluren mit vielen schmalen, hohen Fenstern und auch in Küchen und Arbeitszimmern. Doch wie lassen sich Plissees am Fensterrahmen befestigen ohne diesen anbohren zu müssen?

Beim Anbringen von Plissees ist kein Bohren mehr notwendig
Beim Anbringen von Plissees ist kein Bohren mehr notwendig
© sensuna® Clip von Plissee-Rollo.de

Wieso auf das Bohren verzichten?

Das Haus bzw. die Wohnung ist gerade renoviert oder neu gebaut worden, Wände wurden gestrichen oder in Eigenarbeit frisch tapeziert. Nun möchten viele Bewohner nicht gleich wieder ihre Wände oder die neuen Fensterrahmen durch Lochbohrungen dauerhaft beschädigen. Es kann ja sein, dass man sich irgendwann für andere Sonnenschutzsysteme entscheidet und die Plissees dann wieder abmontieren möchte.

In diesem Fall kann man das Plissee befestigen, indem man Klebetechniken oder Klemmträger benutzt.

Plissee ankleben

Drei Dinge sind Voraussetzung für das optimale Verkleben von Plissees direkt vor der Scheibe:

  • Beim Fenster muss ein Kunststoffrahmen vorhanden sein.
  • Die Glasfalz (Platz zwischen Scheibe und angrenzender Kunststoffkante) sollte eine Tiefe von idealerweise 25 mm aufweisen, damit das Plissee nicht übersteht.
  • Es handelt sich nicht um einen Feucht-Raum (z.B. Badezimmer).

Neben dem Verzicht auf Bohrlöcher besteht bei der Verklebung der weitere Vorteil, dass das Plissee dank großer Klebekraft voll bedienbar bleibt. Damit der Kleber auch seine Kraft behält, sollte ein Klebe-Plissee allerdings nicht in Feucht-Räumen montiert werden. Hier könnte Nässe dazu führen, dass sich der Klebstoff löst.

Zu wählen ist zwischen Front-Klebern, die etwas großflächiger auf dem Fensterrahmen ihren Platz finden und Stick & Fix Klebeträgern, die in die Ecken direkt vor die Scheibe geklebt werden. Beide Systeme und auch Plissees in vielen Farben lassen sich z.B. auf plissee-rollo.de in den passenden Größen bestellen.

Plissee befestigen mit Klemmträgern

Als Alternative zum Kleben kann man mit Klemmträgern ein Plissee befestigen. Bisher war hierzu bei Benutzung herkömmlicher Klemmträger (z.B. Falzfix) allerdings immer ein bestimmter Abstand zum Boden und zur Decke notwendig. Die Klemmträger beanspruchten einfach ein bißchen mehr Platz.

Mit dem sensuna® Clip ist das nun anders. Er ist besonders schmal gearbeitet und lässt sich daher auch für Fenster einsetzen, die nah an der Decke oder dem Boden enden.

Der sensuna® Clip Klemmträger ist auch an Holzfenstern einsetzbar
Der sensuna® Clip Klemmträger ist auch an Holzfenstern einsetzbar
© sensuna® Clip von Plissee-Rollo.de

Der Clip bringt noch einen weiteren Vorteil mit sich: Ein Plissee kann wie bei einer Verklebung direkt vor der Glasscheibe und sogar an einem Holzfenster ohne Bohrung angebracht werden. Es entsteht also kein unschöner Abstand mehr zwischen Scheibe und Plissee, wie es jahrelang bei vielen Klemmträgern der Fall war. Der Bewohner ist vor neugierigen Blicken vollkommen geschützt.

Mit dem sensuna® Clip kann man ohne Bohrung ein Plissee befestigen
© sensuna® Clip von Plissee-Rollo.de

Der sensuna® Clip lässt sich ganz ohne Schraubendreher einfach montieren und auf die Stärke des Blendrahmens variabel einstellen. Weitere Informationen können hier nachgelesen werden.