Pantoletten tragen im Sommer – bequem und unkompliziert

Kaum wird es draußen warm, freuen sich viele Frauen darauf, endlich ihre Pantoletten tragen zu können. Kein Wunder – diese Schuhe sind nicht nur richtig trendig, sondern auch noch bequem und völlig unkompliziert beim Anziehen: einfach rein rutschen und fertig! Lest hier, wie vielfältig sich Mules und Co. stylen lassen.

Pantoletten tragen zum weit schwingenden Plisseerock
Pantoletten zum weit schwingenden Plisseerock
© herlifebites.com / über lookbook.nu

Mules, Slipper oder Sabots?

Pantoletten gehören in die Kategorie Slipper. Das sind Schuhe, in die man einfach hineingleiten kann und sie nicht verschließen muss. “Sabot” ist einfach nur eine andere Bezeichnung für die Pantolette. Kennzeichnend ist für sie grundlegend

  • eine freie Ferse,
  • meistens ein Absatz,
  • ein breiter Riemen,
  • oft freie Zehen.

Im Unterschied zu Pantoffeln sind Pantoletten für den Einsatz auf der Straße gedacht. Sie können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt und mit Details wie Pailletten, Stickereien oder Nieten verziert sein. “Mules” kommen immer mit einem freien Bereich um die Zehen daher.

Lederrock zu Mules
Lederrock zu Mules
© laenoky.com / über lookbook.nu

Die Pantolette ist ein echtes Kombitalent

Pantoletten sind Schlupfschuhe, herrlich leicht anzuziehen und auch zu stylen. Sie werden grundsätzlich ohne Socken getragen und passen zu langen und kurzen Hosen sowie zu Kleidern und Röcken in allen Längen – egal ob eng oder weit. Im Sommer und vor allem im Urlaub erfreuen sich die Schuhe großer Beliebtheit, da sie im Koffer sehr wenig Platz einnehmen.

Eine Sache sollte man wissen: Dunkle Pantoletten können in Kombination mit kurzen Hosen, Kleidern und Röcken optisch das Bein stauchen und somit verkürzen. Das liegt an am starken Kontrast von Hautfarbe und Schuhfarbe. Das Bein wird quasi oberhalb des Schuhs “abgeschnitten”. Diese Tatsache ist vor allem für kräftigere und kleine Frauen interessant. Man wählt in diesem Fall am besten Pantoletten in Nudefarben wie Creme, Hellrosa oder Beige. Wenn du einen dunklen oder gebräunten Teint hast, sehen auch braune Modelle toll aus.

So elegante wirken Mules in einer Ton-in-Ton-Kombination
So elegante wirken Mules in einer Ton-in-Ton-Kombination
© animustyle.blogspot.com / über lookbook.nu

Tipp: Durch einen hohen Absatz kann der verkürzende Effekt von dunkelfarbigen Pantoletten gut ausgeglichen werden. Das Bein streckt sich dadurch wiederum in die Länge.

Zur Hose Pantoletten tragen

Wie ich bereits anfangs gesagte habe, kannst du jede Art von Hose wählen: Jeans, Chino, Marlenehose, Culotte, Shorts, Hot Pants … Die Hose kann lang oder kurz sein, eng oder weit. Pantoletten passen immer! Achte darauf, dass du bei flachen oder dunklen Pantoletten in Kombination mit langen Hosen auf jeden Fall deine Fesseln zeigst. Das ist der schmalste Teil des unteren Beines über den Knöcheln. Hierdurch wirkt dein Bein optisch schlanker.

Tipp: Besonders weiche Modelle bietet LaShoe online an. Diese Pantoletten sind selbst mit breitem Fuß tragbar, egal ob lässig gestylt oder elegant. Zu enge Schuhe sind nachweislich nicht ratsam, wenn man unter Hallux valgus leidet.

Pantoletten kannst du mit langen und kurzen Hosen stylen
Pantoletten kannst du mit langen und kurzen Hosen stylen
© when-im-older.com / über lookbook.nu

Nudefarbene Pantoletten sind wiederum auch bei Hosen immer eine gute Idee:

Zu Pantoletten kannst du jede Hosenart stylen
Zu Pantoletten kannst du jede Hosenart stylen
© animustyle.blogspot.com / über lookbook.nu

Tipp: Man kann übrigens getrost zu knallroten oder quietschgelben Schuhen greifen, wenn der sonstige Look eher schlicht ausfällt. Die Pantoletten werden dann zum Hingucker!

Knallrote Mules werden bei diesem Outfit zum Eyecatcher
Knallrote Mules werden bei diesem Outfit zum Eyecatcher
© thehuntercollector.com / über lookbook.nu

Pantoletten zu Kleidern und Röcken tragen

Ich finde, die Kombination mit Pantolette zu Kleid oder Rock sieht immer elegant und sehr feminin aus. Auch hier ist die Länge und Form des Rockes nicht wichtig, die Schuhe passen immer. Achten sollte man aber darauf, dass die Schuhe sich farblich ins Konzept des gesamten Outfits einfügen. Mehr als drei Farben sollten es am besten nicht sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here