Modernes Badezimmer mit Designprodukten ausstatten

Ein modernes Badezimmer hebt den Wert einer Immobilie enorm und trägt zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden bei. Längst ist es online möglich, angesagte Designprodukte für die Sanitärräume in spezialisierten Shops zu bestellen.

Design für ein modernes Badezimmer
Copyright: www.reuter.de

Das Badezimmer wird zum Wohnraum

Mehr und mehr verschmilzt der Badezimmerbereich mit Schlaf- und Wohnzimmer. Langweilige Fliesen werden durch spezielle Parkettböden oder wasserresistente Bodenbeläge in Holz- oder Natursteinoptik ausgetauscht, Duschbereiche zeigen Transparenz durch viele Klarglaselemente. Das Wasser kommt hier zum Teil gar nicht mehr aus der Handbrause, sondern scheint wie in der Natur von oben auf den Körper herab zu prasseln. Wände werden nur halbhoch gemauert oder völlig ausgespart. Räume werden dadurch größer und freundlicher durch mehr Lichteinfall. Das kühle und ungemütliche Badezimmer gehört der Vergangenheit an. In manchen modernen Haushalten verschwindet sogar die Wand zwischen Bad und Schlafzimmer gänzlich. Das Badeerlebnis im Schlafzimmer wird hier zur Wirklichkeit. Finden sich dann auch noch weiche Langflorteppiche in Sanitär- und Schlafraum gleichermaßen wieder, ist die Verschmelzung perfekt.

Dort, wo Bodenelemente und Haus-Architektur modern und im Trend der Zeit liegen, sollten auch die Sanitärelemente passen. Ein modernes Badezimmer ergänzt die Bauart und Ausstattung der Immobilie. Bekannte Markenhersteller wie Duravit, Villeroy & Boch oder Keramag haben den Trend zu Minimalismus und Geradlinigkeit erkannt und sich in ihrem Produktdesign davon inspirieren lassen. Beim Online-Shoppen von Sanitärprodukten ist Reuter.de für Produkte von Keramag bekannt.

Designerprodukte für ein modernes Badezimmer

Gemeinsam den Tag im Badezimmer starten und beenden – durch die neue Gemütlichkeit in den Sanitärräumen ist das keine Seltenheit mehr. Doppelwaschbecken spiegeln diese Nähe wider. Stilvolle Holzmöbel oder -platten als Waschtischbasis ergänzen das Wohnzimmergefühl sinnvoll. Zwei einzelne Spültische nebeneinander ohne begleitenden Untertisch wirken hier im Vergleich sogar inzwischen altmodisch. Die Konversationen finden hierdurch ganz entspannt vermehrt zwischen Badewanne und Badezimmerspiegel statt.

Design im Badezimmer
Copyright: www.reuter.de