Kissen nähen für eine schöne Wohnraumdekoration

Kissen nähen gehört zu einer der ersten Übungen, wenn man das Nähen erlernen möchte. Es gibt ganz einfache Schnittmuster und auch raffinierte Varianten. Mit schönen Stoffen und kleinen Kniffen lassen sich sehr dekorative Exemplare gestalten.

Schlichte Kissen nähen

Ein einfacher Kissenbezug ohne Reißverschluss kann ganz schnell realsiert werden: Nachdem man die Maße des Kissens abgemessen hat, wird eine rechteckige Lage Stoff mit einer Nahtzugabe von 2 cm in der Breite und 6 cm in der Länge an den schmalen Enden versäumt. Dann faltet man das Stück mit der Vorderseite nach innen, so dass ein Ende das andere um ca. 1-2 cm überlappt. Im nächsten Schritt werden die Seiten zusammennäht. Die Nahtkanten sollten im Zickzack-Stich versäumt werden.

Kissenbezug nähen

Ein schlichtes Kissen-Schnittmuster findet sich bei www.cluckclucksew.com. Hier wurden für das Motiv eines Blätter-Baumes verschiedene Stoffreste auf Vlieseline gebügelt und anschließend ausgeschnitten. Die kleinen Ausschnitte werden dann auf dem Kissenbezug festgenäht.

Ein einfaches Kissen-Schnittmuster mit Blatt-Dekoration
Ein einfaches Kissen-Schnittmuster mit Blatt-Dekoration
Copyright: www.cluckclucksew.com

Schlicht aber mit den zartesten Schmetterlingen aus Filz (franst nicht aus) dekoriert sind die Kissenbezüge bei www.rufflesandstuff.com. Alternativ können die Schmetterlinge aus Baumwolle geschnitten und zum Schutz vor Ausfransen mit Vlieseline auf der Rückseite versehen werden.

Kissenbezüge mit Schmetterlings-Dekoration
Hier wurden Schmetterlinge aufgenäht
Copyright: www.rufflesandstuff.com

Gestaltungsideen für das kreative Kissen-Nähen

Alisa Burke zeigt eine sehr romantische Idee für das Kissendesign. Mit Geduld und viel Liebe zum Detail entsteht hier eine kleine Blumenwiese mit Stoff, Nadel und Faden. Die angenähten Rosen entstehen durch das Aufwickeln eines langen Stoff-Streifens.

Kissen nähen - Schnittmuster mit Rosen
Copyright: alisaburke.blogspot.de

Bei thegildedhare.blogspot.de gibt es eine besonders edle und elegante Variante eines Schnittmusters für Kissen. Hier wird eine Stofflage in sich gedreht und führt zu einer exklusiven, fast blütenartigen Drapierung. Auch in Creme- und Beigetönen sieht das Kissen sicherlich wunderbar aus.

Kissen nähen mir raffinierten Drapierungen
Copyright: http://thegildedhare.blogspot.de

Verschiedene Stoffe bringen unterschiedliche Effekte

Kissen nähen kann man ganz nach eigenem Belieben mit eher festen Stoffen oder auch mit weichen Materialien. Diese lassen sich gut formen. Für Drapierungen und Raffungen eignen sich dünnere Baumwoll- oder Seidenstoffe besser als beispielsweise Bouclé oder feste Baumwoll-Mischgarne. Wissenswertes dazu gibt es auf dieser Seite zu finden. Bei W6 Wertarbeit werden die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien genau erklärt.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.