Kinderuhren als besonderes Geschenk ab der 2. Klasse sinnvoll

Kinderuhren stellen ein ganz besonderes Geschenk für die Kleinen dar. Wir schenken den Kindern hierbei nicht nur ein schönes Accessoire, sondern zeigen Ihnen damit, dass unser Vertrauen in die Selbstständigkeit und Verantwortung bereits sehr groß ist.

© Studio-Annika / istockphoto.com

Die erste Uhr ist etwas ganz Besonderes

Sinnvoll ist das Tragen einer Armbanduhr bei Kindern erst ab einem Alter von etwa 7 oder 8 Jahren. Das Kind sollte die Zahlen bis 60 beherrschen. Das ist meistens in der 2. Klasse der Fall. Ein guter Zeitpunkt für das Schenken der ersten Kinderuhr ist daher der entsprechende Geburtstag oder auch die Erstkommunion.

Mit der ersten Uhr schenken wir dem Kind auch einen großen Schwung an Selbstbewusstsein. Wir trauen ihm zu, eigenständig und eigenverantwortlich zu handeln, wenn wir es für einen vorher gemeinsame festgelegten Zeitraum ihm selbst überlassen.

Ab dem 3. Geburtstag das Kind spielerisch die Uhrzeit entdecken lassen

Lernen kann ein Kind ab dem Zeitpunkt, wenn es anfängt, Fragen zu stellen. Daher kann die Uhrzeit dem Kind schon am dem vierten Lebensjahr zunächst in Stunden und dann mit halbstündlichem Rhythmus näher gebracht werden. Gefördert wird die Lern-Motivation durch passende Kinder-Bücher, in denen die Zeiger meist manuell vom Kind selbst verstellt werden können. Auch ein Wecker im Kinderzimmer kann das Kind schon im Kindergarten-Alter langsam an den täglichen Zeitablauf gewöhnen.

Kinderuhren gibt es bei Mogani.de
Copyright: www.Mogani.de

Kinderuhren mit Klettverschluss für kleine Hände

Für Jungen wie auch Mädchen gibt es die unterschiedlichsten Uhren-Modelle. Analoge Uhren stehen Digitaluhren gegenüber. Comicfiguren, Kinder-Stars sowie bunte Muster und Farben zieren Armbänder und Ziffernblätter. Pfiffige Details wie „wandernde“ Motive auf dem Sekundenzeiger machen die Kinderuhren für die Kleinen noch interessanter.

Als besonders praktisch erweisen sich Kinderuhren, die ein Armband mit Klett-Funktion haben. Auch kleine Kinderhände können hier eigenständig das Armband schließen. Dornschließen sind für größere Kinder geeignet.

Bei der Material-Wahl sollte man auf eventuelle Allergie-Anfälligkeiten des Kindes achten. Es empfehlen sich Metalle ohne Nickel sowie Echtleder-Armbänder, Kautschuk- oder Textil-Varianten. Natürlich sind auch modische Bänder aus Kunststoff, Neopren oder Lederimitaten erhältlich.

Empfehlen kann ich den Onlineshop Mogani.de. Neben Damen- und Herrenuhr hat der Shop auch viele aktuelle Kinderuhren im Programm. Hier lohnt sich das Stöbern!

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe für meinen Sohn letztens eine Kinderuhr von Casio gekauft. Ich würde ein Klettverschluss für die erste eigene Uhr durchaus empfehlen, da es für ihn einfach leichter ist die Uhr an und ab zu machen.

Comments are closed.