Hortensien schmücken Garten und Wege auf elegante Weise

Hortensien haben eine äußerst edle und elegante Erscheinung. Die Vielzahl der geballten kleinen Blüten erfreut uns von Juni bis in den August hinein und gibt auch in getrockneter Form ein schönes Bild ab.

Blumen im Garten sorgen für Farbe

Mit Blumen zaubern wir eine lebendige Farbenpracht in unseren Garten. Wer passend zur Jahreszeit die richtigen Zwiebeln setzt, kann sich fast das ganze Jahr über an neuen Blüten erfreuen. Wenn die einen Pflanzen verblüht sind, sprießen neue Knospen an anderen Büschen nach.

Im Sommer setzen Hortensien Farbakzente im Grünen. Sie sorgen von Juni bis August für einen echten Augenschmaus. Selbst wenn die Blüten nicht mehr frisch sind, sind diese noch bis in den Winter hinein schön anzusehen.

Katharina Scherer  / pixelio.de
Hortensien gibt es in vielen Farben
© Katharina Scherer / pixelio.de

Unterschiedliche Hortensien bedienen verschiedene Vorlieben

Manche Gartenbesitzer mögen es schlicht und dezent, andere bevorzugen schrille Farben in ihrem grünen Reich. Die Hortensie hat viele Facetten. Sie ist nicht nur in stilvollem Weiß, sondern auch in grellen Magentatönen oder in Blau erhältlich.

Hortensien sorgen für eine elegante Blütenpracht
Hortensien sorgen für eine elegante Blütenpracht
© one2c900d

Die Bauernhortensie ist die bekannteste Form der beliebten Pflanze. Die Sorte “Endless Summer” blüht besonders lang von Mai bis in den Oktober hinein. Sie kann in Pflanzkübeln oder im Beet ihren Platz finden.

Eine besonders edle Erscheinung ist die Schneeballhortensie mit ihren großen hellen ballförmigen Blütendolden. Diese können einen Durchmesser von bis zu 10 cm haben. Sie macht sich besonders gut als Solitärpflanze in großen Beeten oder begleitet den Spaziergänger an Gartenwegen entlang.

Ballhortensie©  one2c900d
Ballhortensie
© Distant Hill Gardens

Bei den Tellerhortensien umrahmen unfruchtbare, größere Scheinblüten den kleinen Blütenstand im Zentrum der gesamten Dolde. Sie werden 1-2 Meter hoch.

 Kew on Flickr
Tellerhortensien haben eine besondere Blütendolde
© Kew on Flickr

Anders sieht es mit der Kletterhortensie aus. Als kletternder Strauch macht es sich diese Hortensien-Art an Wänden der Gartenlaube oder an Baumstämmen bequem.

Standort und Pflege

Die meisten Hortensien brauchen viel Wasser, sie sollten daher nur im Halbschatten stehen, damit für ausreichend Feuchtigkeit im Boden gesorgt ist und dieser nicht ständig austrocknet. Natürlich gibt es auch besondere Sorten, die mit einem sonnigen Standort zurechtkommen oder völlig im Schatten stehen können.

Windgeschützte Pflanz-Bereiche werden bevorzugt. Die Pflanzen sind nicht ganz anspruchslos. Sie gedeihen am besten auf einem frischen, tiefgründigen, humosen Boden mit vielen Nährstoffen und ohne Kalk.

Blaue Blüten färben sich rosa, wenn der Boden nicht sauer genug ist. Durch Zugabe von Aluminiumsulfat kann der PH-Wert entsprechend verändert werden und zu der gewünschten Blütenfärbung führen.

 National Garden Clubs
Die blaue Blüte verlangt einen sauren Boden
© National Garden Clubs

Getrocknete Hortensien-Blüten eignen sich übrigens hervorragend zur Innendekoration oder zum Binden für Kränze. Wie man die Pflanze richtig trocknet, erfahren wir in diesem Video.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here