Home Story: Wohnbloggerin Marléne aus Schweden

Marléne ist eine bedeutende Influencerin aus Schweden. In dieser Home Story stellt sie uns ihr Zuhause vor. Gedeckte Farben, etwas Shabby Chic und auch Landhausstil begegnen uns in ihren Räumlichkeiten. Die Schwedin liebt es, Möbel und Wohnaccessoires neu zu arrangieren und zaubert somit immer wieder ein anderen Look.

Viel Dekoration im Flur

Hier eine schmale Sidebar in Braun, dort ein hüfthoher Schrank mit genügend Stauraum und Stellflächen zum Dekorieren. In der Ecke ein imposantes Windlicht und dort ein hübscher Korb – Marléne weiß, wie man Gemütlichkeit schafft. Liebevoll gestaltete Flure mit Teppich laden zum Verweilen und Entdecken ein.

Viel Platz in der Küche

Marléne hat sich für eine Küche in L-Form entschieden. Hier bleibt genügend Platz für den runden Esstisch. Die Arbeitsfläche wiederholt den Holzlook vom Fußboden, so wirkt die Küche wie aus einem Guss. Die Küche geht direkt in den Wohnbereich über.

Blick von der Küche in den Wohnbereich
© homebymarlene

Lounge in der Küche

Supergemütlich und für große Küchen eine tolle Idee ist eine gemütliche Ecke zum Chillen. Hier ist Raum für Spiele, Gespräche und jede Menge Entspannung!

Loungeecke in der Küche
© homebymarlene

Das Büro mit Flurbereich

Ein großzügiger Flug wird bei Marléne optimal als Homeoffice genutzt.

Der Arbeistbereich befindet sich im großzügigen Flur
© homebymarlene

Das Schlafzimmer

In diesem Raum ist Platz zum Schlafen und merh auch nicht 🙂 Trotzdem hat Marléne das Schlafzimmer mit vielen Dekoideen, weichen Kissen und in dezenten Farben so liebevoll eingerichtet, dass man schon beim Anblick entspannt.

Kleines Badezimmer

Das Bad ist zwar klein – dennoch finden wir aufgrund der optimalen Einteilung darin alles, was man für die tägliche Pflege benötigt. Ein besonderer Hingucker ist die geräumige Dusche mit hübscher Glastür.

© homebymarlene

Sitzbereiche draußen

Draußen erwarten uns verschiedene Bereiche, in denen man mit Familie und Freunden oder auch allein herrlich entspannen kann. Zum einen ist da eine Loungeecke aus aussortieren Holzpaletten. Viele Kissen sorgen für einen kuscheligen Look.

Bei Hitze oder leichtem Regen bietet sich hingegen ein gemütlich überdachter Bereich zum Relaxen an. Und auch hier darf der Teppich nicht fehlen. Für den Außenbereich sind spezielle Outdoor-Teppiche erhältlich.