Home Office einrichten mit diesen modernen Inspirationen

Wer ein Home Office einrichten möchte, steht zunächst vor der Frage, mit welchen Dingen der Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden eigentlich ausgestattet werden sollte. Reicht ein mobiler Laptop oder gar ein Tablet zum Arbeiten aus oder muss es ein ortsgebundener Rechner mit großem Monitor sein? Verursacht man eventuell Lärm durch häufiges Telefonieren oder durch die Arbeit mit einer Nähmaschine? Die Antworten auf diese Fragen grenzen den Standort vom Home Office bereits ein.

Ein eigenes Arbeitszimmer zu Hause

In manchem Haushalt hat man tatsächlich den Platz, einen gesamten Raum zum Arbeitszimmer umzugestalten. Ergonomische Bürostühle und Schreibtische passen hier gut hinein und stören das Bild des Raumes nicht. Die Wände kann man mit Pinboards oder inspirierenden Postern dekorieren und ordentliche Schreibtischlampen installieren. Schränke und Regale um den Arbeitsplatz herum bieten genug Stauraum. Manchmal wird auch ein zweiter Tisch notwendig, auf dem man zeichnen, werken oder Schnittmuster anfertigen kann. Die passenden Möbel für dein Arbeitszimmer zu tollen Preisen kannst du am besten ganz unkompliziert online shoppen.

Großes Home Office einrichten
Viel Platz bietet ein eigenes Arbeitszimmer zu Hause
© monimonk_81 / Instagram

Manchmal kann man auch auf dem Dachboden ein Home Office einrichten. Mit einer optimalen Jalousie werden auch schräge Dachfenster schmeichelhaft in Szene gesetzt. Licht sowie Hitze kann man mit dem richtigen Sonnenschutz gut eindämmen. Dann noch hier und da ein wenig passende Wandfarbe für das Arbeitszimmer und hübsche Regale und das Home Office ist perfekt!

Arbeitszimmer unter dem Dach
Arbeitszimmer unter dem Dach
© ms.doubtfire / Instagram

Raum abtrennen

Wenn man Familie oder andere Mitbewohner hat, ist man sicherlich in den meisten Fällen mit einem Arbeitsplatz gut beraten, der ein wenig vom Mittelpunkt der Wohnung abgegrenzt ist.

Mit Hilfe eines Raumtrenners wurde hier der Arbeitsplatz vom Rest des Zimmern abgegrenzt
Mit Hilfe eines Raumtrenners wurde hier der Arbeitsplatz vom Rest des Zimmern abgegrenzt
© janina_mirjam / Instagram

Oft sind Wohnräume einfach zu groß, um daraus ein ganzes Arbeitszimmer zu machen. Vielleicht möchte man hier noch eine Garderobe aufstellen oder dort ein Bügelbrett positionieren. Eventuell soll der Arbeitsplatz im Schlafzimmer integriert werden oder sogar ein Teil des Wohnzimmers sein.

Es ist in diesem Fall immer sinnvoll, das kleine Home Office mit Hilfe eines Raumtrenners optisch vom Rest abzugrenzen.

Ein Raumtrenner kann ein Möbelstück sein, eine an der Decke montierte Schiebegardine oder auch eine Pflanze. Mehrere Pflanzkübel funktionieren als moderner Raumtrenner ganz wunderbar nebeneinander.

Die Schreibtischwahl

Ob man eher der Typ für einen klaren Glastisch ist oder eine einfache Arbeitsplatte auf Tischbeinen bevorzugt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Auswahl an Schreibtischen für das eigene Home Office sind riesig. Vielleicht bietet sich bei manchen Haushalten sogar ein kleiner Esstisch als Schreibtischersatz an, da dieser sich besser in den Raum einfügt. Das Home Office sollte ja nicht aussehen wie ein Fremdkörper.

Manchmal ist es auch sinnvoll, einen besonders langen Schreibtisch zu gestalten. Daran kann man dann mehrere Sitzplätze arrangieren und man hat insgesamt eine größere Abstellfläche:

Zwei Schreibtische nebeneinander ergaben eine besonders lange Arbeitsfläche
Zwei Schreibtische nebeneinander ergaben eine besonders lange Arbeitsfläche
© mikaswohnsinn.de

Arbeitsplatz verstecken

Ein Sekretär lässt sich zuklappen, so dass die Arbeitsfläche nicht meh zu sehen ist
Ein Sekretär lässt sich zuklappen, so dass die Arbeitsfläche nicht meh zu sehen ist
© landhauswichtel / Instagram

Wer eher selten einen Platz zum Arbeiten braucht – zum Beispiel um Rechnungen online zu begleichen oder Unterlagen zu sortieren – dem reicht vielleicht ein Sekretär aus. Das ist ein meist halbhoher Schrank, welchen man durch das Öffnen einer Klappe in einem Handgriff zum Schreibtisch umgestalten kann.

Oft beherbergt dieser Sekretär so viel Raum, dass man sogar die Möglichkeit hat, hier einen Laptop ordentlich zu verstauen. Die aufgeklappte Fläche wird im offenen Zustand zur Schreib- und Ablagefläche.

Sekretäre gibt es in den verschiedensten Stilrichtungen, so dass man für den eigenen Wohnstil sicherlich immer das passende Modell findet. Bei Melli von Tortenwichtel-Welt passt der Sekretär zu ihrer weißen Einrichtung im Landhausstil (Foto links).