Heiratsantrag kreativ gestalten

Heiratsantrag auf kreative, individuelle Art? Das ist gar nicht so schwer und viel persönlicher als viele abgedroschene Ideen für einen der romantischten Momente eines Pärchens.

Heiratsantrag im Kino
Bildquelle: Miriam Trescher / pixelio.de

Geschätzt wird der, der sich Gedanken macht

Eine Verlobung ohne Ring kommt beim Partner so an, als wäre das ganze Vorhaben nicht gut überlegt gewesen. Wer noch den passenden Verlobungsring sucht, findet ganz unkompliziert wirklich schönen Schmuck auf www.123gold.de.

Gerade Frauen träumen oft jahrelang von „dem Moment“ und wie er im besten Falle ablaufen soll. Natürlich liegt es fern, dem Partner von diesem Traum zu erzählen und damit schon jede Überraschung im Vorfeld zu nehmen. Aber es ist sicherlich nicht verkehrt, von Vorlieben zu sprechen und so ein wenig mit dem Zaunpfahl zu winken.

Originelle Ideen für den Heiratsantrag

Irgendwo klassisch aber doch nicht einfallslos ist der Antrag dann, wenn er mit einem besonderen Event verknüpft wird. Steht beispielsweise ein Konzert an, kann der Abend gemütlich zu Zweit begonnen und erlebt werden und anschließend (nicht bei ohrenbetäubendem Lärm während des Konzertes!) bei einem schönen Spaziergang mit den richtigen Worten beendet werden. Wer Mut hat, kann auch versuchen, bei dem Konzert auf die Bühne zu kommen und von dort aus seinen Antrag machen. Das wird sicherlich umso besser funktionieren, je kleiner die ganze Location ist. Bei Comedy-Events klappt das sicherlich auch und lässt sich vielleicht auch irgendwie thematisch in die Show integrieren.

Ohne Bühnenshow gibt sich eine Möglichkeit für den großen Aufritt im Kino. Mit der Kinoleitung kann im Vorfeld abgestimmt werden, ob vor dem Film ein eigenes Video gezeigt werden könnte. Das Video sollte witzige Fotos oder andere Erinnerungen enthalten und unbedingt mit Musik unterlegt sein – damit eine romantische Stimmung aufgebaut wird. Wenn der Film zu Ende ist, sollte das Licht im Kino an gehen und dann erst der Heiratsantrag gemacht werden. Der Beifall ist dem Paar sicher!

Unter sich bleiben

Wer lieber unter sich bleiben möchte, kann ein Fotobuch mit persönlichen Erinnerungsfotos der Beziehungsgeschichte gestalten und bei einem romantischen Miteinander am Abend durchblättern. Kerzenschein nicht vergessen und leise Musik anmachen! Am Ende des Albums findet sich dann der Ring. Die Frage aller Fragen sollte allerdings persönlich gestellt werden. Wenn sie nur in Buchstaben vor einem steht, geht die Romantik schnell verloren.

Heiratsantrag voller Romantik

Wenn der Partner die Zweisamkeit genießt und Spaziergänge liebt, kann es auch eine schöne Überraschung sein, einen elegant gekleideten Saxophonisten oder eine Geigerin zu bestellen, welche irgendwo auf einer Waldkreuzung beim sonntäglichen Waldspaziergang plötzlich irgendwo entfernt anfangen, das Lieblingslied zu spielen. Langsam nähert man sich dem Musikanten. Und plötzlich hört er auf, öffnet seinen großen schwarzen, vor im liegenden Koffer mit dem Ring darin und die Zeit für den Heiratsantrag ist gekommen. Für diese Idee ist es wichtig, dass nicht viel los ist und man an dem Ort wirklich zu Dritt ist und es kein Publikum gibt.

Es kann sich auch um einen anderen Ort und einen anderen kreativen Dritten handeln, z.B. um einen Luftballonkünstler in der Innenstadt, der plötzlich für die Herzdame oder den Herzbuben ein Herz formt, an dem wie aus Zauberhand der Verlobungsring hängt.

Auch Frauen sollten den Schritt wagen

Was das Thema Heiraten angeht, sind Männer oft zurückhaltend. Es kommen doch eine Menge Pflichten auf den Ehemann zu, wenn er „Ja“ sagen soll. Daher dürfen und sollten Frauen auch häufiger mal mutig sein, und von sich aus mit einem Heiratsantrag an den Mann ihrer Träume aktiv werden.