Focaccia Rezept mit Zimt-Nuss-Kruste

Focaccia kennt man klassisch mit mediterranen Kräutern und daher eher pikantem Geschmack. Dieses Focaccia Rezept von Le Creuset kommt süß daher mit einer leckeren Kruste aus Zimt und Nüssen. Perfekt für die Weihnachtszeit!

Focaccia mit Zimt-Nuss-Kruste
Focaccia mit Zimt-Nuss-Kruste
© 2019 Le Creuset

Diese Zutaten benötigt du für das Focaccia Rezept

Das süße Brot wird mit Hefe zubereitet, du benötigst insgesamt etwa zwei Stunden für die Fertigstellung.

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
½ TL Salz
½ Würfel frische Hefe
3 EL neutrales Pflanzenöl
325 ml lauwarmes Wasser
5 EL brauner Rohrzucker

Für die Zimtkruste:
50 g zerlassene und abgekühlte Butter
25 g brauner Rohrzucker
2 TL gemahlener Zimt
optional 50 g gehackte Paranüsse

Zubereitung

Zunächst heizt du bei diesem Focaccia Rezept deinen Ofen auf 40°C vor, bei Umluft reichen 30°C, ein Gasofen braucht Stufe ¼. Eine geeignete Backform (z.B. den Oblong von Le Creuset) stellt man nun zum Vorheizen in den Backofen. In der Zwischenzeit kann die Butter zerlassen und zum Abkühlen zur Seite gestellt werden.

Die Hefe löst du in lauwarmem Wasser in einer Schüssel auf und lässt sie kurz ruhen. In einer weiteren Rührschüssel vermischt du Mehl, Zucker, Öl und Salz und gibst dann das Hefegemisch dazu. Mit dem Knethaken des Handrührgerätes wird alles fünf Minuten durchgeknetet. Anschließend nimmst du den Teig aus der Schüssel und formst mit den Händen eine flache Kugel.

Die Teigkugel legst du jetzt in die vorgewärmte Form und drückst mit den Fingern einige Vertiefungen hinein.

Im nächsten Schritt bestreichst du den Teig mit der Hälfte der abgekühlten Butter und streust Zimt, Zucker und Nüsse darauf. Nun darf der Teig noch eine Stunde gehen, am besten im Backofen oder an einem anderen warmen Ort. Die Menge sollte sich verdoppeln.

Am Ende der Gehzeit nimmst du die Form aus dem Ofen und wärmst diesen dann auf 200°C vor (Gas Stufe 6, Umluft: 190 °C). Ist die Hitze erreicht, wird das Focaccia Brot 35 Minuten gebacken. Die Oberfläche sollte Goldbraun sein. Dann streichst du den Rest der zerlassenen Butter auf die Oberfläche und servierst die Focaccia noch warm. Guten Appetit!

Tipp: 
Sollte etwas von dem leckeren Brot übrig bleiben, kann es einfach in Alufolie eingeschlagen und bei niedriger Temperatur im Backofen wieder erwärmt werden. Das dauert etwa 15 Minuten.

Du magst süße Brote? Dann probiere auch einmal das leckere Bananenbrot.

Quelle: TrendXpress

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here