Diese Hochzeitsspiele beschäftigen deine Gäste

Auch wenn auf einer Hochzeitsfeier immer viel gegessen, getanzt und gelacht wird – sie dauert meist viele Stunden an, so dass für die Gäste auch einige Hochzeitsspiele vorbereitet werden sollten. Hier habe ich eine Reihe an Ideen für lustige Spiele zusammengesammelt.

Jenga ist ein tolles Hochzeitsspiel für die Gäste
Jenga ist ein tolles Hochzeitsspiel für die Gäste
© photosbyemilie.com

Dauerhit auf jeder großen Feier: die Fotobox

In verschiedene Rollen schlüpfen ist der Traum vieler Partybesucher. Vor allem zur vorangeschrittener Stunde entpuppt sich eine Fotobox auf jeder Feier zum absoluten Renner. Hier werden Perücken aufgesetzt, Bärte angeklebt, modische Accessoires angelegt und und und … die Möglichkeiten der Verkleidungen sind vielfältig und am Ende hat man als Gast immer eine schöne Erinnerung an den lustigen Abend in Form eines Fotos.

Bei der Zusammenstellung der Fotobox kann man eigenhändig kreativ werden oder man bestellt zum Termin der Feier das ganze Equipment mit Kamera und Drucker bei einem entsprechenden Anbieter. Das kostet gar nicht viel und erspart viel Mühe und Organisationsarbeit. Mit einer Fotodruck-Flatrate, wie foboxy.de sie beispielsweise anbietet, macht die Fotobox gleich noch viel mehr Spaß! Und die Requisiten sind auch gleich mit dabei! Allein für den äußeren Rahmen oder den Hintergrund muss man selbst sorgen. Der könnte beispielsweise mit hübschen Papierblumen gestaltet so aussehen:

Eine Fotobox schafft bleibende Erinnerungen
Eine Fotobox schafft bleibende Erinnerungen
© lottinchen_89 / Instagram

Hochzeitsspiele für draußen

Bei Wurfspielen macht jeder mit
Bei Wurfspielen macht jeder gern mit
© kola-weddingz.de

Eine weitere Möglichkeit der Beschäftigung deiner Gäste auf der Hochzeitsfeier sind Wurfspiele wie sie jeder schon von Kindergeburtstagen kennt. Irgendwie verbindet uns diese Erinnerung und schon sind wir alle mit dabei, schnappen uns einen Ring und werfen – einfacher kann es nicht sein. Am besten kann man Wurfspiele natürlich draußen aufbauen, dann stört das Spiel die anderen Gäste nicht.

Was es als Gewinn gibt? Einen Tanz mit der Braut bzw. mit dem Bräutigam!

Damit das Ganze auch stilvoll aussieht, kann man leere Flaschen ohne Etikett als Wurfziel nehmen und dekorative Holzringe (Bastelladen) zum Werfen. Eine alte Obstkiste wird hübsch mit den Namen des Brautpaars verziert, die Flaschen hineingestellt und schon sieht das Spiel wunderbar aus.

Dosenwerfen als Alternative zum Ringe werfen
Dosenwerfen als Alternative zum Ringe werfen
© franziska.lohse / Instagram

Als Alternative zu Ringen kann man natürlich auch Bälle auf Dosen werfen. Dazu werden zehn gleich große Konservendosen mit neuen Banderolen hübsch im Hochzeitslook gestaltet. Bei Franziska Lohse Hochzeitspapeterie kannst du fertige Banderolen mit deinem Wunschdesign bestellen.

Auch Jenga ist ein tolles Spiel für draußen! Hierbei wird ein Turm aus Holzklötzen aufgebaut und Stück für Stück von den Gäste abgetragen. Bricht der Turm zusammen, ist das Spiel vorbei.

Viel Spaß bei den Hochzeitsspielen
© petermahar.de

Aktionen für alle Gäste

Auf fast jeder Hochzeit gibt es einen Moment, an dem alle Gäste etwas für oder mit dem Brautpaar gemeinsam machen. Hier handelt es sich weniger um Spiele, es sind eher Aktionen.

Wunschpostkarten steigen lassen

Eine Möglichkeit für eine solche Aktion ist das Steigenlassen von Luftballons mit persönlichen Postkarten. Auf jeder Postkarte wird vorher von der Gästen ein Wunsch notiert sowie die Adresse des Brautpaars. Wird die Postkarte später gefunden und an das Paar gesendet, soll der Wunsch angeblich in Erfüllung gehen. Es ist daher sehr sinnvoll, eine kleine Erklärung mit auf die Postkarten zu drucken, damit der Finder weiß, was er tun kann.

Alternativ zum Wunsch kann man auch ein Geschenk der Gäste für das Brautpaar auf der Postkarte notieren wie z.B.:

  • Wir kochen für euch.
  • Ein gemeinsamer Kinoabend mit uns
  • Einladung in eine Wellness-Oase
  • Wir kümmern uns einen Abend um eure Kinder.
Ein Klassiker auf der Hochzeit ist das gemeinsame Verschicken von Postkarten
Ein Klassiker auf der Hochzeit ist das gemeinsame Verschicken von Postkarten
© _frauglueck_ / Instagram

Brautpaar auf Keilrahmen malen

Eine weitere Aktion zur Beschäftigung der Gäste ist das Erstellen einer Malerei. Gleichzeitig ist dies ein hübsches Geschenk an das Brautpaar – wenn es tatsächlich am Ende des Abends fertiggestellt ist.

Für das Bild unterteilt man eine auf Keilrahmen gespannte Leinwand zunächst mit Bleistift in ein Raster. Das Raster wird im gleichen Verhältnis auf ein Foto des Brautpaares übertragen. Alternativ kann man ein Foto auch vorher ganz blass auf Keilrahmen drucken lassen. Für die Malerei stellt man dann während der Hochzeitsfeier entsprechende Acrylfarben, Pinsel und am besten auch Feuchttücher bereit. Mein Tipp: Reduziert die Anzahl der Farben schon bei der Bearbeitung des Fotos auf zwei bis drei Stück im Pop-Art-Stil von Andy Warhol, dann wird nicht so viel Material für das Bild gebraucht und das Ergebnis sieht richtig cool aus.

Achtung: Bei diesem Spiel kann es zu Kleckereien kommen! Es sollten daher nur die Gäste an der Aktion teilnehmen, die es sich zutrauen, sauber zu arbeiten und ihre Garderobe nicht zu beschmutzen. Den Hinweis sollte man schriftlich und hübsch dekoriert (vielleicht in einem kleinen Rahmen) dazulegen.

Gästebild anfertigen

Um eine Art Gästebuch im Rahmen anzufertigen, schneidet man einen stabilen Tonkarton in visitenkartengroße Stücke. Diese werden auf den Tischen verteilt und man legt einen schwarzen Gelschreiber sowie eine kleine Anleitung pro Tisch dazu.

Jeder Gast darf sind nun im Hochformat auf jeweils einer Karte verewigen. Am besten sieht es aus, wenn man sich selbst portraitiert mit dem Namen handschriftlich darunter. Gegen Ende der Feier, sammelt man alle Kärtchen ein und klebt diese ordentlich nebeneinander auf einer weiteren Tonkarton.

In die Mitte klebt man ein Foto des Brautpaares und schreibt auf 2 freie Kärtchen die Namen sowie das Hochzeitsdatum. Schön sieht es aus, wenn man noch ein Kärtchen mit rotem Herz neben das Foto klebt. Das Ganze wird dann in einen passenden Wechselrahmen mit Glasscheibe gelegt und dem Brautpaar als Geschenk überreicht.