Bratapfel-Konfitüre mit Zimt, Rosinen und Mandeln

Wenn es Richtung Herbst geht, gibt es bei uns zu Hause häufiger mal leckeren Stuten mit Konfitüre. Dieses Rezept von SweetFamily für Bratapfel-Konfitüre hat es mir besonders angetan. Sie erinnert schon etwas an Weihnachten, passt aber trotzdem auch zu jeder anderen Jahreszeit. Man kann sie auch ganz klasse zur Quarkspeise als Dessert löffeln.

Bratapfel-Konfitüre
Bratapfel-Konfitüre
© SweetFamily

Eine tolle Geschenkidee aus der Küche

Selbst hergestellte Leckereien aus der Küche sind immer eine schöne Idee für ein Mitbringsel, wenn man die beste Freundin oder Mutter mal zum Kaffee besucht oder einfach so auch zwischendurch. Dieses Rezept für Bratapfel-Konfitüre reicht für etwa 6 Gläser à 250 ml.

Zutaten

  • 1,8 kg säuerliche Äpfel
  • 1 Zimtstange
  • 75 g Rosinen
  • 500 g SweetFamily Bio-Gelierzucker 3:1
  • 40 g Mandelstifte
  • 40 g SweetFamily Feiner Zucker
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt werden die Äpfel geschält, geviertelt, entkernt und klein gewürfelt. Man wiegt davon 1350 g ab. In einem hohen Topf verrührt man jetzt die Äpfel mit der Zimtstange, den Rosinen und dem Gelierzucker. Das Ganze lässt man zugedeckt etwa 3 Stunden stehen, damit der Saft heraustritt.
  2. In der Zwischenzeit kann man schon die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hell anrösten und diese dann dann auf einen Teller geben. Der feine Zucker kommt mit 2 EL Wasser in eine Pfanne und wird dort hell karamellisiert. Hinein gibt man dann die angerösteten Mandelstifte und wendet sie darin. Jetzt werden sie auf ein Stück Backpapier gegeben und dürfen dort abkühlen. Anschließend hackt man sie grob.
  3. Die Zitrone presst man aus und gibt den Zitronensaft zur Apfelmischung hinzu. Unter gelegentlichem Rühren wird alles zum Kochen gebracht und 4 Minuten sprudelnd aufgekocht. Mit einem Esslöffel sollte man dann die Gelierprobe machen (etwas Konfitüre auf den Löffel geben und auskühlen lassen, dann die Konsitenz überprüfen). Am Ende wird die Zimtstange entfernt.
  4. Jetzt kannst du noch das vorher zubereitete Mandelkrokant unterrühren und die heiße Konfitüre sofort in saubere und kochend heiß ausgespülte Gläser füllen. Die Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Quelle: TrendXpress

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here