Bastelideen im Winter

2
© craftological.blogspot.de

Bastelideen im Winter – da denkt man gleich an Weihnachtsdekoration. Doch was, wenn der Baum abgeschmückt und die Engel und Christbaumkugeln im Karton verstaut sind? Hier gibt es tolle Inspirationen für eine etwas andere winterliche Dekoration. Sie vetreiben uns die Langeweile bei grauem Matschewetter in diesen kalten Wintertagen. Die selbst gemachten Dekoideen bringen im Nu einen Hauch zarten Winter in unsere Wohnung.

Bastelideen im Winter für die Vase

Tiffany von craftological.blogspot.de zeigt, wie man aus braunem Tonpapier, weißer Watte und einigen Ästen ziemlich schnell und einfach eine schöne winterliche Dekoration für die große Vase herstellt. Wer keine Lust hat, die kleinen Papierförmchen zu basteln, der klebt einfach Watte mit der Klebepistole an getrocknete, saubere Äste.

Bastelideen im Winter mit Watte und Ästen
© craftological.blogspot.de

Weiße Herzen eignen sich ebenfalls für ein winterliches Ambiente. Kombiniert mit hübschen Zweigen und Tannenzapfen ergibt sich ein filigranes Bild. Statt der Herzen kann man sicherlich auch weiße Vögel oder Schneeflockenanhänger nehmen, nur auf Sterne und Tannenbäume wie auch Engel würde ich verzichten. Gesehen bei: stilzitat.wordpress.com

stilzitat.wordpress.com
© stilzitat.wordpress.com

Hängende Dekorationen

Bastelideen im Winter kann man auch mit Kindern gestalten: Girlanden mit weißer Watte ergeben einen kleinen Schneesturm in der Wohnung. Sie machen sich besonders schön vor dem Fenster oder als einzelne Stränge hinabhängend von der Decke – beispielsweise über dem Esstisch. Nur auf Kerzen unten drunter sollte man dann verzichten … eine Möglichkeit zum Gestalten der hübschen Girlanden gibt es hier: www.twodelighted.com.

Zarte Girlanden mit Wattewww.twodelighted.com
Zarte Girlanden mit Watte
© www.twodelighted.com

Zu den Bastelideen im Winter gehören natürlich auch Kränze. Einen Kranz aus weiß besprühten Tannenzapfen kann man bis Ende Februar hängen lassen. Cathy von vintagepaintandmore.blogspot.de baut mit einigen künstlichen Beeren (im Dekoladen erhältlich) einen spannenden Kontrast ein.

Tannenzapfen und Beeren bilden eine reizende Kombinationvintagepaintandmore.blogspot.de
Tannenzapfen und Beeren bilden eine reizende Kombination
© vintagepaintandmore.blogspot.de

Aus mehreren Wollknäulen basteln twojunkchix.blogspot.de einen Kranz für die Tür.

Kranz aus Wollknäulen
Kranz aus Wollknäulen
© twojunkchix.blogspot.de

Wunderschön anzusehen in Kinderzimmer, Flur oder auch Wohnzimmer ist ein Mobile aus Papiersternen. Die Sterne können auf unendlich viele Arten ausgeschnitten werden. Sie sehen nicht nur als Mobile schön aus, sondern auch als Einzelstrang untereinander z.B. am Fenster. Ein Beispiel ist zu sehen auf: withlovefromsara.wordpress.com

Mobile mit Papiersternen
Mobile mit Papiersternen
© withlovefromsara.wordpress.com

Wer runde Sterne aus Muffinförmchen oder Kaffefiltern basteln möchte, sollte einmal hier reinsehen: thepinkcouch.blogspot.de

Sterne aus Papier
Sterne aus Papier
© thepinkcouch.blogspot.de

Etwas für den Tisch

Mit Tannenzapfen erschafft man schnell kleine verträumte Winterwelten – besonders schön sieht es aus, wenn die Zapfen weiß angemalt oder im Shabby Chic veredelt sind. Eva-Maria arrangiert dazu z.B. ein Holztablett und ein Windlicht.

Tannenzapfen mit Windlicht und Hirsch arrangiert
© seidenfein.blogspot.de

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here