Arbeitszimmer zu Hause geschmackvoll einrichten

Arbeitszimmer zu Hause gibt es immer mehr. Die Menschen zieht es in die Selbstständigkeit, viele Angestellte dürfen im Home Office einen Teil ihrer Arbeit umsetzen und müssen nicht jeden Tag selbst im Unternehmen anwesend sein. Hier gibt es einige Vorschläge für die sinnvolle Einrichtung eines Arbeitsbereiches im eigenen Heim.

Arbeitsplatz zu Hause einrichten
© davidmartyn / istockphoto.com

Die richtigen Möbel wählen

Um das Arbeitszimmer praktisch und schön einzurichten, benötigt man die richtigen Möbel. Bei www.bueromoebelprofi.com gibt es für jedes Portmonnaie die richtige Büroeinrichtung. Hier werden nämlich sowohl Gebrauchtmöbel wie auch neue Möbel angeboten. Die Auswahl ist riesig: Neben Schreibtischen in allen erdenklichen Größen und Formen findet man sowohl Büroschränke und auch Container wie auch Stühle für Schreibtisch und eventuelle Gäste.

Das Kernstück des Arbeitszimmers ist meistens der Schreibtisch. In jedem Fall sollte er von seiner Höhe an den Benutzer angepasst sein. Im Homeoffice ist nicht zwangsläufig ein höhenverstellbares Modell notwendig, da hier in der Regel immer dieselbe Person am Platz sitzt. Sofern Sie Rückenprobleme haben, empfielt sich allerdings schon ein Schreibtisch, an dem man hin und wieder auch stehend arbeiten kann. Das entlastet die Wirbelsäule.

Besonders wichtig für einen gesunde Sitzposition ist auch die Wahl des Bürostuhls. Der
ergonomische Bürostuhl hat im besten Fall in der Höhe verstellbare Armlehnen und lässt sich in Sitzneigung- und Sitztiefe verstellen.
Eine atmungsaktive Verkleidung verhindert unangenehmes Schwitzen. Achten Sie beim Kauf am besten auf das Vorhandensein eines Gütesiegels.

Bei der Wahl der Lichtquellen sollte darauf geachtet werden, dass neben einer Deckenleuchte für die Gessamtausleuchtung des Raumes auch unbedingt eine ergonomische Schreibtischlampe vorhanden ist. Sie unterstützt die punktuelle Beleuchtung am Arbeitsplatz.

Positionieren der Einrichtungsgegenstände

Der Schreibtisch sollte so positioniert werden, dass Licht im 90°-Winkel auf den Tisch fällt. Ein zu kleiner Abstand zum Fenster steigert die Gefahr, dass Sie geblendet werden. Ist der Tisch zu weit weg vom Fenster oder gar im Rücken, ermüden die Augen leichter und eventuell fällt auch zu viel Licht auf den Monitor.

Unterlagen, die immer wieder Verwendung finden, sollten in einem Container nahe des Arbeitsplatzes verstaut werden. Hier bieten sich Standcontainer oder die etwas mobileren Roll-Container an. Wenn Akten zur Ablage gehören und nicht häufig eingesehen werden müssen, sollten sie ihren Platz im Schrank oder Regal an der Wand finden. Schränke gibt es für jeden Geschmack – ob mit klassischen Drehtüren, Schiebetüren oder Rolladen, hier muss der Nutzer entscheiden, was ihm am besten gefällt.

Arbeitszimmer für zwei Personen

Sofern zwei Menschen im gleichen Wohnung ein einzelner Arbeitszimmer benutzen, hängt es von der Größe des Raumes ab, wie die Tische am besten ausgerichtet werden. Günstig ist das Gegenüberstellen zweier Tische vor allem dann, wenn die Arbeitenden häufiger miteinander sprechen müssen und der Raum nicht besonders groß ist. Die Tisch können in die Mitte des Raumes gestellt werden oder einseitig jeweils an der Wand stehen.

Wenn allerdings jeder seine Ruhe haben möchte oder viel telefoniert, empfielt sich das Aufstellen der Tisch mit einem bestimmten Abstand. Hier ist natürlich aber auch etwas mehr Platzangebot notwendig.

Arbeitszimmer für zwei Personen
Arbeitszimmer für zwei Personen
© terex / istockphoto.com

Optische Gestaltung des Arbeitszimmers

Helle Farben wirken einladend und freundlich. Nicht nur die Wandfarbe sollte daher am besten hell ausfallen, auch am Schreibtisch lässt sich besser arbeiten, wenn der Kontrast zum weißen Papier so gering wie möglich ausfällt.

Bereichern Sie Ihr Arbeitszimmer mit schönen Dingen wie Zimmerpflanzen, Dekorationsgegenständen und Bildern. So wird der Raum wohnlicher und erhöht den Wohlfühlfaktor. Setzen Sie Akzente mit diffusen Lichtquellen – sie bringen auch in den dunklen Monaten eine schöne Stimmung an den Schreibtisch.