5 mögliche Wirkungen einer Fototapete auf den Raum

Die Wirkungen einer Fototapete sind vielfältig. Eine optischen Raumvergrößerung sowie die Beeinflussung unserer Stimmung sind möglich. Entscheidend für die Wirkung sind Motiv, Motivgröße und Motivfarbe. Wie man Fototapeten anbringt und gezielt in privaten wie auch gewerblichen Räumen einsetzen kann, erfährst du hier.

Vorteile einer Fototapete aus Vlies

Zunächst einmal möchte ich allen den Schrecken vor einer Leim- und Papier-Schlacht nehmen. Beim Tapezieren hat sich einiges getan auf dem Markt. Jede hier gezeigte Fototapete besteht aus Vlies und ist online erhältlich bei bimago.de. Im Shop wird für Tapetenneulinge auch ganz genau erklärt, wie man eine Vlies-Tapete anbringt. Das gesamte Zubehör für die Arbeit ist im Shop bestellbar.

Vlies-Tapeten haben folgende Vorteile gegenüber herkömmlichen Tapeten:

  • Vlies verdeckt kleine Unvollkommenheiten der Wand.
  • Vlies schafft eine Isolationsschicht und lässt die Wand „atmen“.
  • Das Vlies wird mit einem wasserfesten Ausdruck versehen, welcher sehr widerstandsfähig ist.
  • Vlies-Fototapeten sind dank der Nutzung von geruchlosen und ökologischen Toners perfekt auch für Schlaf-, Kinder- und Esszimmer geeignet.
  • Vlies ist montageleicht: Beim Aufbringen kann es kurzzeitig immer noch gut verschoben werden.
  • Vlies ist schmutzabweisend.

Stimmungen erzeugen mit Hilfe der Fototapete

Mit Farben erzielen wir im Raum eine Stimmung. Zu viel Grau wirkt beispielsweise schnell erdrückend. Weiß hingegen ist klar und pur. Die Farbe Rot kann bei Überdosierung aggressiv machen, gezielt eingesetzt ist es jedoch ein schönes Mittel, um ein wohliges und romantisches Gefühl aufkommen zu lassen. Mit einer Rose in Übergröße ist dies machbar:

Awakening Rose Fototapete
Awakening Rose Fototapete
© bimago.de

Puristische Räume lebendig machen

Ein lebhaftes oder schrilles Pinsel-Motiv gibt einem sonst zurückhaltend modern gestalteten Raum eine fast schon künstlerische Note. Das kann ein überdimensional großes Gemälde sein oder Streetart-Szenerie wie diese:

Street Art Fototapete
Street Art Fototapete
© bimago.de

Räume optisch vergrößern

Die optische Tiefenwirkung eines Raumes lässt sich mit einer Fototapete besonders gut beeinflussen. Oft sehen die Motive auf Tapeten dabei so realistisch aus, dass man für einen kurzen Moment in einer Illusion gefangen ist und überlegen muss, ob der Raum an dieser Stelle nach außen geöffnet ist. Bei schmalen Räumen ist es empfehlenswert, an eine Längsseite eine Fototapete mit räumlicher Tiefenwirkung einzusetzen. Sie verbreitert dann optisch den Raum.

Landschaftliche Motive haben hier natürlich den größten Effekt, doch auch grafische 3D-Prints mit starken Fluchtlinien sind eine Möglichkeit, den Raum zu strecken. Besonders beeindruckend wie elegant zugleich durch die Farbgebung empfinde ich dieses Motiv „Underground Corridor“:

Tiefenwirkung bei einer Fototapete
Beeindruckende Tiefenwirkung bei einer Fototapete
© bimago.de

Wohnstil verändern

Nicht jeder hat in seiner Wohnung das aus New Yorker Lofts so bekannte und beliebte alte Mauerwerk mit diesem besonderen Großstadt-Flair. Hier kann man mit einer Fototapete ganz schnell nachhelfen und großflächigen wie auch kleinen Wänden im Handumdrehen zum Loft-Look mit eigenem Mauerwerk verhelfen. Die Optik die Mauermotive reicht von schick bis shabby.

Fototapete Red Brick
Fototapete Red Brick
© bimago.de

Gezielt Akzente setzen

In der Küche bieten sich Motive an, die zum Kochen und Backen passen. Im Badezimmer sind es eher Wellness-Bilder, die uns hier in Stimmung versetzen und im Arbeitszimmer vielleicht eine Weltkarte oder die Metropolen unserer Zeit.

So sind Fototapeten auch immer eine gute Idee, um punktuell Akzente zu setzen. Da sich alle Tapeten problemlos schneiden lassen, können auch Pfeiler tapeziert werden. Lass‘ deiner Kreativität freien Lauf 🙂

Wirkungen einer Fototapete in der Küche
Mosaik aus buntem Pfeffer
© bimago.de