5 raffinierte Ideen für das moderne Flachdachhaus

Das Flachdachhaus entpuppt sich vor allem in Wohnsiedlungen großer Beliebtheit, in welchen zweigeschossig gebaut werden darf. Es sieht hochmodern aus und bietet auch im Obergeschoss viel Raum ohne räumliche Einschränkungen durch Dachschrägen. In diesem Artikel gibt es einige Inspirationen für raffinierte Details am Flachdachhaus.

Direktes Licht von oben

Beim herkömmlichen Dach wird das Licht durch schräge Dachfenster oder durch seitliche Fenster ins Haus gelassen. Beim Flachdachhaus gibt es Fenster, die das Licht von oben ins Haus lassen. Ein Fenster in der Decke ermöglicht es dir, nachts die Sterne zu beobachten 🙂 Zudem kann niemand Fremdes von der Straße einfach so in deine Wohnung schauen.

Ist der Lichteinfall in der Mittagszeit bei hoher Sonnenposition zu stark, helfen spezielle Rollos bei der Verdunkelung. Sie sind hier online ganz einfach individuell bestellbar. Auf Wunsch werden sie sogar auf komfortable Art elektrisch betrieben.

https://www.instagram.com/p/BV4Et-0lqJw/

Der Traum von einer Dachterrasse

Moderne Lofts in den angesagten Metropolen kommen ohne Dachterrasse eigentlich nicht aus. Hier werden unzählige Partys gefeiert und Grillabende veranstaltet.

Der Flachdachbau unserer Zeit lässt sich problemlos mit einer solchen Wellness-Fläche ergänzen. Ein filigrane Balkonabgrenzung sichert die Seiten. Wer mag, begrünt die eigene Dachterrasse auch noch und macht sie somit zum Garten. Vor allem, wenn das Grundstück klein ausfällt, ist ein Garten in luftiger Höhe eine schöne Alternative.

Dachterrassen beim Flachdachhaus
Dachterrassen beim Flachdachhaus
© noona11 / flickr.com

Filigrane Pfostenlösungen

Pfeiler beim Flachdachhaus sind nicht nur im Erdgeschoss möglich. Im Obergeschoss verzieren sie besonders filigran den Balkonbereich. Sie werden dann nicht nur vertikal geplant, sondern als verbindende Elemente auch als eine Art Überbau horizontal angelegt. Gut zu sehen ist das hier:

Innovationshaus 240
Innovationshaus 240
© ytong-bausatzhaus.de

Patio mitten im Haus

Bei einem Haus mit flachem Dach bieten kleine, in sich geschlossene Innenhöfe mit gläserner Umgebung eine schöne Möglichkeit, genügend Licht ins Haus zu lassen und trotzdem fremden Blicken aus dem Weg zu gehen. Diese Patios können tagsüber geöffnet sein. Steingärten oder Wasserspiele bringen hier besonders viel Spannung hinein.

Ein Patio wird komplett vom Haus umschlossen, so dass ein Zugang nur aus dem Hausinneren erfolgen kann. Für uns Menschen wie auch für Katzen und Hunde ist ein solcher Hof ein ganz wunderbarer Rückzugsort.

Patio im Flachdachhaus
Patio im Flachdachhaus
© epstock / depositphotos.com

Spiel mit Fassadenarten beim Flachdachhaus

Verblender und Außenputz sind die Klassiker unter den Fassadentechniken. Wenn der Bauherrn mehr Abwechslung möchte, sind Details aus Naturstein, Holz, Feinsteinzeug, Keramik und auch Glas möglich. Kunststoffplatten wie die von TRESPA® sind als Paneele und als Platte in vielen Farben zu bekommen. Damit lassen sich Nebengebäude wie die Garage oder der Schuppen optisch effektvoll von einem anderen Fassadentyp abgrenzen. Oder man setzt Akzente am Haus durch andersartige Fassadenelemente.

Spannend sind verschiedene Fassadenarten
Spannend sind verschiedene Fassadenarten
© Baufritz GmbH & Co. KG